iPhoto '11-Probleme: Mit einem Downgrade zu Version '09 zurück

Tizian Nemeth
44

Nach den Berichten einiger geplagter Anwender von iPhoto ’11 scheint es nun so, als bereite Apple die zeitnahe Veröffentlichung eines Updates vor. Mit diesem will der Hersteller den Fehler beheben, der zum Verlust der iPhoto-Library durch die Installation von iLife ’11 führt. Wer nicht so lange warten möchte, kann zunächst auf iPhoto ’09 downgraden.

Bereits kurz nach dem Verkaufsstart der Medien-Suite haben sich zahlreiche Anwender unter anderem in Apples Support-Forum gemeldet und darüber geklagt, dass bei der Installation von iLife ’11 die Foto-Bibliothek verschwunden sei. Die Bloggerin Liz Castro schreibt nun, dass Apple ihr versichert hätte, das ein Update “unmittelbar bevorstehe.”

Wer aus diesem oder anderen Gründen unzufrieden mit iPhoto ’11 ist und lieber noch auf passende Updates warten möchte, kann zunächst auch wieder auf iPhoto ’09 downgraden.

Ein Weg führt über das TimeMachine-Backup. Aus dem Backup muss der Anwender nur folgende Dateien wiederherstellen:

Zum einen die Datei Applications/iPhoto.app und dann /Library/Application Support/iPhoto und /Library/Documentation/Applications/iPhoto sowie ~/Pictures/(dort die Datei mit dem Namen der iPhoto Library suchen).

Wer bislang nicht auf Apples Backup-Lösung gesetzt hat, der kann aber auch auf einem anderen Weg zur früheren iPhoto-Version zurückkehren. Diese Art des Downgrades lohnt sich allerdings nur, wenn zumindest nicht die iPhoto-Library zerstört wurde.

Um nun mit bestehender iPhoto-Bibliothek auf iPhoto ’09 zu wechseln geht man wie folgt vor: (1.) Man legt zunächst ein iPhoto ’11-Backup mit samt der Foto-Bibliothek an. (2.) Man installiert iPhoto ’09 wieder auf dem Mac (die Software findet man auf der zweiten System-DVD, die jedem Mac beiliegt). (3.) Dann startet man iPhoto ’09, spürt die Bibliothek im Home-Ordner unter /Pictures/ folder auf, lässt sich (4.) mit einem Klick der rechten Maustaste auf die Bibliothek deren Inhalt anzeigen und zieht (5.) den Ordner “Masters” per Drag-and-drop auf das iPhoto ’09-Fenster. Auf diese Weise stellt man die Bilder wieder her.

Und sobald das Update draußen ist, kann man sich iLife ’11* hoffentlich wieder getrost auf den Mac holen. Lest bei uns auch, welche Alternativen es zu iPhoto für Windows gibt.

via AppleToolbox

Weitere Themen: Version

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz