iPhoto 9.3.1: Update fixt kleinere Bugs

Holger Eilhard
2

Für Apples Fotowerkzeug iPhoto haben die Entwickler wieder einmal ein “kleineres” Update verföffentlicht, welches unter anderem Probleme beim Import der MobileMe-Galerien behebt.

iPhoto 9.3.1: Update fixt kleinere Bugs

Das Update auf iPhoto 9.3.1 ist entweder über das integrierte Software-Update, den App Store oder auf der Website verfügbar. Apple nennt folgende Änderungen:

  • Korrektur eines Fehlers bei der Migration von Alben aus der MobileMe Galerie, durch den Fotos aus ihren Originalereignissen in ein neues Ereignis namens „Von MobileMe“ bewegt werden konnten.
  • Korrektur eines Fehlers, durch den es in seltenen Fällen beim Aktualisieren von Mediatheken zu einem Stillstand von iPhoto kommen konnte.

Der Download auf der Website ist stolze 600 MB groß und erfordert mindestes OS X 10.7.4. Das App-Store-Update umfasst sogar 983 MB. In derartigen Fällen wäre ein Delta-Update hilfreich, welches nur die veränderten Teile der aktualisierten App herunterlädt.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz