OS X Lion, Time Machine und iPhoto: Zurück in die Zukunft

Flavio Trillo
15

Erinnerungen löschen – In der Klamauk-Klamotte Men in Black geht das mit einer Art magischem Kugelschreiber, oder so. In iPhoto reicht es, den Papierkorb zu leeren, gelöschte Fotos sind dann futsch. Dank Time Machine, konnte man bisher gelöschte Fotos ohne weiteres wiederherstellen. Doch unter OS X Lion heißt es bei der iPhoto-Bibliothek und Time Machine: Ganz oder gar nicht. Oder?

Lion-User werden es vielleicht schon fest gestellt haben: Die Wiederherstellung einzelner Fotos in iPhoto funktioniert nicht mehr so schön, wie noch zu Snow-Leopard-Zeiten. Startet man Time Machine während iPhoto läuft, wechselt der Mac zum Finder, statt in der Foto-Software zu bleiben. Dort kann zwar die “iPhoto Library” ausgewählt und aus den Untiefen des Raum-Zeit-Kontinuums hervor gewühlt werden – allerdings nur als Ganzes.

Auf diese Weise werden alle zwischenzeitlich, also seit der Löschung der begehrten Aufnahme, hinzugefügten Fotos ebenfalls ausradiert. Kein schöner Gedanke, doch zum Glück gibt es einen Weg, den Löwen auszutricksen. Macworld.com zeigt, wie man trotz der Alles-Oder-Nichts-Methode des neuen Time Machine unter OS X Lion das System überlistet und einzelne Fotos aus der iPhoto-Bibliothek wieder ans Tageslicht zerren kann.

Hierzu sucht man im Finder zunächst die “iPhoto Library” (meist zu finden im Benutzerordner “Bilder”). Per Rechtsklick erreicht man den Menüeintrag “Paketinhalt zeigen” und von dort navigiert man über den Ordner “Masters” und das Datum der Aufnahme (Jahr, Monat, Tag) sowie einem weiteren, mit einer Zahlenkombination benannten Ordner zu der Stelle, wo die gelöschte Datei ungefähr sein müsste.

Startet man jetzt Time Machine, erscheint zwar immer noch nicht die gewohnte iPhoto-Oberfläche, immerhin können aber aus der geöffneten “iPhoto Library” bestimmte Fotos herausgesucht und wiederhergestellt werden. Anschließend sind sie jedoch noch nicht automatisch in iPhoto wieder zu sehen. Hierfür ist es zunächst nötig, sie mit der beschriebenen Methode im Ordner “Masters” der Library-Datei zu finden und von Hand wieder in iPhoto hinzuzufügen.

Bild: Macworld.com

Weitere Themen: Mac OS X 10.7 Lion

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz