iTunes jetzt Musikanbieter Nummer 2 in den USA

Leserbeitrag
6

(Holger) Trotz zurückgehender Verkaufszahlen in der Musikindustrie, ist der Verkauf von Songs immer noch ein lohnenswertes Geschäft. Apple hat es nun geschafft in den USA auf den zweiten Platz der Musikläden zu klettern.

iTunes jetzt Musikanbieter Nummer 2 in den USA

Einzig Wal-Mart ist nun noch vor iTunes, wenn es um den Verkauf von Songs geht. Wie Apple meldet gibt es nun mehr als 50 Millionen iTunes Store Kunden, an die Apple allein am 25. Dezember 2007 20 Millionen Tracks verkauft hat.

Wie die NPD Group meldet haben in den USA im vergangenen Jahr 29 Millionen Kunden Musikdownloads genutzt, ein Plus von 5 Millionen im Vergleich zum Jahr 2006. Bei CD-Verkäufen sind die Zahlen rückläufig: im Vergleich zum Vorjahr gab es eine Million Käufer weniger, die zur physischen Alternative gegriffen haben.

Als Grund für den Anstieg der Musik-Downloads werden die MP3-Player genannt, die im vergangenen Jahr vor allem bei Käufern im Alter von 36 bis 50 Jahren hohen Anklang fanden.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz