Apple veröffentlicht iTunes 10.5.1 Beta 3

Katia Giese
4

Mit schnellen Schritten versucht Apple den verspäteten Start von iTunes Match gutzumachen und veröffentlicht bereits die dritte Beta des iTunes-Update für Entwickler. Der offizielle Launch dürfte unmittelbar bevorstehen. 

Ursprünglich sollte der Musikdienst Match bereits Ende Oktober in den USA für alle iTunes-Kunden verfügbar sein. Aus nicht offiziell bekannt gegebenen Gründen hat sich der Start jedoch verzögert und Apple testet seither die Funktionen mit seinen Entwicklern. Die in der vergangenen Nacht veröffentlichte dritte Beta-Version verspricht einige Stabilitäts- und Performanceverbesserungen und bittet die Entwickler, den Datenbankabgleich ihrer Musikbibliothek mit dem Cloud-Service Match abzugleichen.

Wenige Stunden zuvor hatte Apple bekannt gegeben, dass alle iTunes Match Bibliotheken erneut gelöscht werden und kein Backup darüber möglich sein wird. Mit der dritten Beta-Version dürfte Apple seinem Ziel ein gutes Stück näher gekommen sein, sodass schon bald mit einem offiziellen Start von iTunes Match zu rechnen ist. Das Angebot wird in den USA 24,99 Dollar im Jahr kosten, dafür kann der Benutzer 25.000 Musiktitel über iTunes Match abgleichen – iTunes-Store-Einkäufe nicht mitgerechnet. Wann das Angebot außerhalb der USA startet, ist weiterhin unklar: Apple muss zunächst neue Lizenzabkommen mit den Musik-Labels für einzelne Länder abschließen.

Weitere Themen: iTunes für Mac

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz