Gerücht: Apple will iTunes mit Safari verschmelzen

Florian Matthey
15

Zehn Jahre nach der ersten iTunes-Version könnte sich Apple von der Software als eigenständige App verabschieden. Jüngsten Gerüchten zufolge soll das Unternehmen planen, die Software mit dem Browser Safari zu verschmelzen. Dieser könnte so deutlich Marktanteile hinzugewinnen.

Nach Informationen von Three Guys and a Podcast will Apple den Schritt auf dem iPod-Special Event im Herbst diesen Jahres bekannt geben – gleichzeitig mit dem Streaming-Musik-Angebot, das spätestens seit der Übernahme des Streaming-Anbieters Lala Ende 2009 durch die Gerüchteküche kreist. Mit der cloud-basierten iTunes-Version könnte Apple nicht nur einen Teil der Software, sondern die ganze Anwendung selbst in den Browser verfrachten.

Die Nachricht ist allerdings mit Vorsicht zu genießen: Die Website lag zumindest im letzten Jahr mit ihren Vorhersagen des öfteren daneben.

Weitere Themen: Safari, Apple

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Mozilla Firefox Beta

    Mozilla Firefox Beta

    Der Download von Mozilla Firefox Beta ermöglicht es euch, Features, die erst in kommenden Ausgaben in der Final verfügbar sein werden, bereits im Vorfeld... mehr

  • Personal Backup

    Personal Backup

    Mit dem Personal Backup Download bekommt ihr ein kleines Backup-Programm zum Sichern eurer persönlichen Daten. mehr

  • Yumi

    Yumi

    Nicht völlig neu, aber immer gewitzter sind USB-Sticks, mit denen man einen Computer booten kann. Der Yumi Download ist dabei ein Gratis-Tool, das gleich... mehr