iTunes 10.2.2: Update behebt Bugs bei iPhone-, iPad- und iPod-touch-Synchronisation

Florian Matthey
10

Apple hat eine neue Version 10.2.2 von iTunes veröffentlicht. Das Update behebt einige Probleme – unter anderem beim Synchronisieren von iPad, iPhone und iPod touch, bei der Wiedergabe von einer Video-Vorschau im iTunes Store und allgemein der Stabilität und Leistungsfähigkeit.

Im Einzelnen hat Apple zum einen ein Problem bei der iPad-Synchronisation behoben, das dazu führen konnte, dass sich iTunes nicht mehr ansprechen lässt. Bei der Synchronisation von Fotos mit einem iPhone, iPad oder iPod touch konnte es vorkommen, dass diese mehr Zeit als nötig in Anspruch nimmt. Auch diesen Bug soll das Update beheben. Die Wiedergabe von Video-Vorschau-Clips im iTunes Store konnte wiederum in manchen Fällen abgehackt sein, was nach dem Update nicht mehr vorkommen sollte.

Weitere Neuerungen für iTunes 10.2.2 benennt Apple im Einzelnen nicht und verweist lediglich auf Bugfixes für bessere Stabilität und Leistung. Das Update ist 75,59 Megabyte groß und über die Softwareaktualisierung des Betriebssystems sowie Apples Website erhältlich.

Weitere Themen: iPod touch 2014, Update, iPod, iPhone, iPad

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz