iTunes 10.3: Update – schon wieder

Sebastian Trepesch
11

Erst gestern erschien iTunes 10.3. Jetzt kann schon wieder aktualisiert werden, auch wenn das aus den Beschreibungen nicht deutlich hervorgeht. Wahrscheinlich beseitigte Apple in seiner Musikverwaltung noch ein paar Fehler.

Die Beschreibung des Updates entspricht der gestrigen, mit dem Verweis auf die “Cloud beta”: “Mit iTunes gekaufte Musik erscheint automatisch auf all Ihren Geräten. Außerdem können vorherige iTunes-Käufe erneut geladen werden. Überall, jederzeit.” iTunes 10.3 bringt also erste iCloud-Funktionen als Beta-Version mit.

Wer nachmittags iTunes 10.3 installierte und heute die Softwareaktualisierung in Mac OS X startet, der bekommt heute trotzdem eine neue Meldung, dass iTunes 10.3 verfügbar sei.

Nach der Installation wird klar: Es handelt sich dabei um iTunes 10.3.1.

Mac Rumors vermutet, dass Apple noch schnell einen Fehler bei der Synchronisation von iOS-Geräten beseitigt hat. Laut Support-Forum von Apple soll bei vielen Nutzern ein “unbekannter Fehler” aufgetreten sein.

Die Datei zur Musikverwaltung kann auch von der Supportseite des Herstellers geladen werden (74 Megabyte). Hier hat Apple bereits die Versionsbeschriftung korrigiert.

Weitere Themen: Update, Apple

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz
}); });