iTunes 10.6.1 behebt Bugs

Florian Matthey

Apple hat eine neue Version 10.6.1 von iTunes veröffentlicht. Wie der kleine Versionsschritt vermuten lässt, handelt es sich um ein Wartungsupdate, das in erster Linie Bugs der Vorgängerversion behebt.

iTunes 10.6.1 behebt Bugs

Zum einen will Apple einige Fehler behoben haben, die die ganze App zum Abstürzen bringen konnten – unter anderem beim Abspielen von Videos, beim Bearbeiten von Alben-Covers in der Raster-Darstellung und beim Synchronisieren von Bildern. Wer VoiceOver oder WindowEyes benutzt, erhält eine bessere Beschreibung der iTunes-Benutzeroberflächen-Elemente.

Auch sollte es nun nicht mehr passieren, dass iTunes bei der Synchronisation eines iPod nano oder iPod shuffle einfriert. Darüber hinaus hat Apple ein Problem bei der Darstellung von Fernsehsendungen der iTunes-Bibliothek auf einem Apple TV behoben – diese sollten nun in der richtigen Reihenfolge erscheinen.

Das Update ist über die Softwareaktualisierung des Betriebssystems erhältlich.

Weitere Themen: iTunes für Mac, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

  • iPhone 5s für 379 €, ZAGG...

    iPhone 5s für 379 €, ZAGG Folio,...

    iPhone 5s, iPod nano und MacBook Air sind bei Saturn reduziert. Bei Amazon gibt es heute Preisnachlass auf Ladegeräte und ein sehr gut bewertetes Leder-Case... mehr

  • 5 Flirt-Apps fürs iPhone

    5 Flirt-Apps fürs iPhone

    Sollen die Pärchen am Valentinstag doch machen, was sie wollen. Singles können sich ihren Spaß über Dating-Apps suchen – die Dienste bieten teilweise... mehr

  • Retina-MacBook: Apple startet...

    Retina-MacBook: Apple startet...

    Apple hat einen Konstruktionsfehler am USB-C-Ladekabel des Retina-MacBooks entdeckt und ein Austauschprogramm gestartet. Wir zeigen, welche Serien betroffen... mehr

GIGA Marktplatz