iTunes 10: Lösung für Inkompatibilität zu Automator-Workflows

Florian Matthey
8

Die Inkompatibilität von iTunes 10 zu vielen Workflows von Apples Automatisierungssoftware Automator lässt sich durch einen einfachen Trick beheben. Das Problem scheint zu sein, dass Automator iTunes 10 wegen der ersten Ziffer nicht für den Nachfolger der Version 9, sondern für die Version 1 der Software hält.

Der Benutzer muss also die Skript-Daten der nicht mehr kompatiblen Workflows öffnen und die Mindestversion auf einen Wert unter 1 setzen. Dann soll laut Cnet alles wieder funktionieren. Die Workflows lassen sich im Ordner /System/Library/Automator/ finden, das Skript selbst lässt sich durch einen Rechtsklick auf den Workflow und den Befehl “Paketinhalt anzeigen” aufrufen. Die Datei “Info.plist” muss der Benutzer dann mit einem Text-Editor, der Authentifizierung unterstützt, aufrufen – beispielsweise Apples Property List Eitor oder TextWrangler. Im Abschnitt “AMRequiredResources” muss der Wert des “Version”-Strings dann unter 1.0 liegen – beispielsweise “0″.

Weitere Themen: Apple

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Yumi

    Yumi

    Nicht völlig neu, aber immer gewitzter sind USB-Sticks, mit denen man einen Computer booten kann. Der Yumi Download ist dabei ein Gratis-Tool, das gleich... mehr

  • Sysinternals Autoruns

    Sysinternals Autoruns

    Der Sysinternals Autoruns Download listet sämtliche Autostart-Einträge auf und gibt so darüber Auskunft, welche Programme beim Systemstart von Windows... mehr

  • TomTom HOME

    TomTom HOME

    Der TomTom HOME Download verschafft euch ein Programm, mit welchem ihr die Software eures TomTom-Navigationsgeräts auf eurem PC verwalten und aktualisieren... mehr