iTunes 11: Erstes Update behebt Fehler

von

Obwohl Apple die Veröffentlichung von iTunes 11 schon einmal verschoben hatte, hatten sich doch einige Bugs noch in die fertige Version eingeschlichen. Mit einem Update auf die Version 11.0.1 hat Apple einige dieser Fehler behoben.

iTunes 11: Erstes Update behebt Fehler

Das Update 11.0.1 von iTunes behebt zunächst ein Problem, das zur Folge hatte, dass Einkäufe in iCloud nicht auftauchten, wenn der Benutzer iTunes Match eingeschaltet hatte.

Außerdem soll iTunes bei Suchanfragen flüssiger arbeiten. Auch hat Apple ein Problem behoben, das dazu führte, dass der AirPlay-Button nicht immer auftauchte. Darüber hinaus gibt es jetzt wieder die Funktion, sich doppelte Titel in der Bibliothek anzeigen zu lassen. Außerdem verspricht Apple einige Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen. Die OS-X-Version des Updates ist rund 190 Megabyte groß, die Windows-Version wiegt knapp über 80 Megabyte. Die Updates sind über die Apple-Softwareaktualisierung oder über Apples Website erhältlich.

Tipps zur Bedienung von iTunes 11, vor allem im Unterschied zu iTunes 10.7, findet ihr hier. Wie man iTunes 11 wieder etwas näher an iTunes 10.7 annähert, erklären wir hier.

Weitere Themen: iTunes für Mac, iTunes for Windows (64 bit), Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz