Die interne Festplatte platzt aus allen Bits und Bytes – wie schön wäre es doch, wenn iTunes einen Teil der Mediathek auf eine externe Platte auslagern könnte. Apple bleibt die Lösung dieses Anwenderwunsches bislang schuldig und bietet lediglich das Umschalten zwischen Bibliotheken an. Hilfe aber bietet das kostenlose Tool TuneSpan, das Verweise auf die Originaldatei anlegt.

macnews.de und macmagazin.de zeigen in einem Screencast, wie die Software funktioniert, und geben Tipps zum Umgang.

* gesponsorter Link