LaCie Wireless Space: Netzwerkfestplatte, iTunes-Server und mehr

Tizian Nemeth
30

Nun setzt auch LaCie auf eine Netzwerkspeicherlösung mit WLAN-Anbindung: In einer Pressemitteilung kündigt der Hersteller die neue LaCie Wireless Space-Festplatte an, die Apples Time Machine unterstützt und auch als iTunes Server dienen kann.

Der Anwender kann die LaCie Wireless Space als Datei- und Medienserver einrichten, auf den mehrere Macs zugreifen können. Zudem kann man das Gerät auch als WLAN-Zugriffspunkt, Ethernet-Extender, Switch und Router einsetzen.

Per UPnP/DLNA kann man Musik, Filme und Fotos an ein Gerät übertragen und die Festplatte als iTunes-Server verwenden. Auch Time Machine-Backups kann man kabellos auf dem Speicher ablegen.

Für die Netzwerklösung hat sich LaCie einmal mehr für das Neil Poulton-Design entschieden. Ähnlich wie die Festplatten mit Kabel verbirgt das Gerät die 1 oder 2 Terabyte Festplatte in einem Kunststoffgehäuse in schwarzem Klavierlack. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 219,90 Euro, die Festplatte soll ab sofort im Handel erhältlich sein.

Weitere Themen: Server

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz