Lala geht, iTunes.com könnte folgen

Thomas J. Weiss
9
Lala geht, iTunes.com könnte folgen

Am 31. Mai 2010 ist Schluss: Dann wird der Musik-Streaming-Dienst Lala, den Apple gekauft hat, offiziell eingestellt. Neue Kunden akquiriert die Seite bereits jetzt nicht mehr, Bestandskunden aber sollen auch über den 31. Mai hinaus bei Stange gehalten werden. Aus all diesen Details reimt sich die Seite TechCrunch folgendes zusammen: iTunes.com könnte kurz vor dem Abheben sein, der Wechsel in die Cloud bevorstehen.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Rainmeter

    Rainmeter

    Der Rainmeter Download ist ein Desktop Enhancement Tool, dass es euch ermöglicht, eine große Auswahl von Widgets mit dem verschiedensten Funktionen,... mehr

  • Virtual WiFi Router

    Virtual WiFi Router

    Wenn euer Rechner an ein kabelgebundenes Netzwerk angeschlossen ist, könnt ihr mit dem Virtual WiFi Router Download aus diesem einen WLAN Access Point... mehr

  • CopyTrans Contacts

    CopyTrans Contacts

    Der CopyTrans Contacts Download ermöglicht es euch, vom Windows-PC aus auf euer iPhone, iPod oder iPad zuzugreifen und Kontakte, Kalender, SMS, Notizen... mehr