Nach Betrugsfällen: ClickandBuy bearbeitet keine iTunes-Store-Gutscheine mehr

Florian Matthey
13

Das Zahlungsdienstleister ClickandBuy, der merheitlich der Deutschen Telekom gehört, hat die Bearbeitung von iTunes-Store Geschenkgutscheinen vorübergehend eingestellt. Hintergrund sind diverse Fälle, in denen Betrüger sich Zugriff auf Apple-IDs verschafften, Geschenkgutscheine über ihren Account kauften und auf dem Schwarzmarkt weiterverkauften.

Ohne Apple oder den iTunes Store beim Namen zu nennen, verkündet ClickandBuy in einem offiziellen Statement, dass das Unternehmen die Bearbeitung der Geschenkgutscheine “des Musikportals” vorübergehend eingestellt habe. So habe das Unternehmen die Betrugswellen, die außerhalb des eigenen Sicherheitssystems lägen, stoppen können. ClickandBuy sei nicht an den Autorisierungsprozessen “des Musikportals” beteiligt, das Unternehmen arbeite ausschließlich als nachgelagerter Zahlungsprozessor.

“Wir können erst dann tätig werden, wenn wir über den Verdacht einer unrechtmäßigen Abbuchung informiert werden”, so das Statement. Sollte es ClickandBuy nicht möglich sein, die Buchung direkt zu überprüfen, sollen sich die Betroffenen an den Support “des Musikanbieters” wenden.

Um zukünftig den Schutz zu verbessern, arbeiteten ClickandBuy und “das Musikportal” an der Implementierung zusätzlicher technischer Maßnahmen.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz