Neue iTunes-Extra-Inhalte als Kaufmotivation

Florian Matthey
8

Neue iTunes Extra-Inhalte sollen Kunden zum Kauf statt zum Mieten digitaler Film-Downloads bewegen. Zumindest Sony Pictures bietet für seine Filme interaktive Features, die sich selbst in der DVD- oder Blu-ray-Version nicht finden lassen. So lassen sich beispielsweise Film-Clips ausschneiden und in sozialen Netzwerken veröffentlichen.

Wer will, kann den Film über die iTunes-Extra-Inhalte auch nach einzelnen Wörtern durchsuchen. iTunes scannt dann das Drehbuch des Films, findet das Stichwort und erlaubt es dem Benutzer, die so gesuchte Szene direkt abzuspielen. Mit der “Clip & Share”-Funktion lassen sich wiederum Szenen bei Facebook und anderen sozialen Netzwerken einbringen, eine Playlist bietet eine direkte Anbindung an den iTunes Store in dem sich die im Film zu hörenden Songs herunterladen lassen.

Die ersten Filme mit den Zusatzfunktionen sind “The Other Guys”, “Salt” und “Resident Evil: Afterlife”. Jeweils gibt es die Inhalte nur dann, wenn der Benutzer die Filme kauft und nicht mietet. Welche Filme dazukommen und ob sich auch Sony Pictures’ Mitbewerber Entsprechendes einfallen lassen, bleibt abzuwarten. iTunes-Extra-Inhalte lassen sich bislang nur über iTunes am Mac oder PC sowie an einem Apple TV der ersten Generation abspielen. Eine Erweiterung aufs neue Apple TV und iPad hat Apple bislang nicht vorgenommen.

Weitere Themen: Apple

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz