Spekulationen über iTunes-Ankündigung: Streaming oder Beatles?

Florian Matthey
77

Für den heutigen Tag hat Apple eine Neuerung für iTunes angekündigt, aufgrund derer die Benutzer diesen Tag “nie vergessen” werden. Große Worte, die zu vielen Spekulationen führen: Gerüchten zufolge könnte Apple ein iTunes-Live-Streaming-Angebot einführen. Möglich ist aber auch ein Einzug der Beatles in den iTunes Store

Mehreren Beobachtern ist aufgefallen, dass die Einstellungs-Dateien von iTunes 10.1 über einen Eintrag “iTunes Live Stream URL” verfügen – in den Lokalisierungs-Einträgen gibt es ebenfalls einen Verweis auf “itls”. Ein Live-Streaming-Angebot geistert schon lange durch die Gerüchteküche, vor allem, seitdem Apple letztes Jahr den Streaming-Anbieter Lala übernommen hatte.

Peter Kafka vom Wall-Street-Journal-IT-Magazin All Things Digital hält einen Start am heutigen Dienstag aber für unwahrscheinlich – Apple habe noch nicht die entsprechenden Lizenzabkommen abgeschlossen. Zwar sei rechtlich nicht klar, ob Apple einen neuen Deal benötigt. Es ließe sich argumentieren, dass Kunden Musik einfach wie bisher kaufen und nur auf Apples Server für sich bereitstellen lassen, statt sie lokal herunterzuladen. Die Labels sähen dies allerdings anders, weswegen Apple auf Konfrontationskurs gehen müsste, um das Angebot trotzdem zu starten.

Ein noch älteres Gerücht ist der Einzug der Beatles in den iTunes Store. Dieses ist so alt wie Apples Musik-Portal selbst, und seit der Einigung über Namensrechte zwischen Apple und dem gleichnamigen Label der Band war für viele Fans nicht ersichtlich, warum es die Musik immer noch nicht als digitale Downloads gibt.

Zunächst fiel TechCrunch auf, dass die Anordnung der auf Apples Ankündigung abgebildeten Uhren für Kalifornien, New York, London und Tokio mit etwas Phantasie an das “Help!”-Plattencover der Beatles erinnere. Mittlerweile berichtet auch das Wall Street Journal über den Deal – die Zeitung interpretiert aber nicht die Stellung der Uhrzeiger. Stattdessen beruft sie sich auf Quellen, die über einen tatsächlichen Deal zwischen Apple und dem Rechteinhaber EMI berichten.

Bild: TechCrunch

Weitere Themen: iTunes, Beatles

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz