Vergleich von iTunes-Videos in 1080p und Blu-ray Disc

von

Nachdem es bereits in der vergangenen Woche einen Vergleich zwischen den 720p- und neuen 1080p-Videos des iTunes Stores gab, kommt nun auch die Blu-ray Disc ins Spiel. Ob und wie iTunes-Videos mit den Videos auf der kleinen Scheibe mithalten können, untersuchten die Kollegen von Ars Technica.

Vergleich von iTunes-Videos in 1080p und Blu-ray Disc

Der Unterschied zwischen 720p und 1080p in der vergangenen Woche zeigte wenige Überraschungen. Wie zu erwarten war, brachte das neue Format einige Qualitäts-Verbesserungen in Apples Video-Welt.

Ars Technica hat jetzt die bis dato höchste Form der filmischen Heimkino-Unterhaltung, konkret: die Blu-ray Disc, und Apples 1080p-Videos zum Vergleich antreten lassen. Aufgrund von Kopierschutz und Hardware-Limitierung können als Belege der jeweiligen Qualitäten nur Fotos vom Bildschirm dienen. Aber auch mit den begrenzten Mitteln waren die Unterschiede erkennbar.

Zum Vergleich benutzte Ars Technica 30 Days of Night, welcher bei iTunes in 1080p 3,62 GB groß ist. Diverse Vergleichsbilder zeigen die Probleme der bei Apple eingesetzten Kompression. Während Texte in beiden Fällen sehr gut dargestellt werden, mangelt es den iTunes-Videos unter anderem ein wenig an Schärfe:


(Quelle: Ars Technica)

Die Details einiger Szenen dürften bei denjenigen, denen jedes Pixel lieb ist, schon für ein K.O. der iTunes-Version sorgen. Highlights werden nicht mit allen Details dargestellt und auch das in der Blu-ray Disc noch sichtbare Bildrauschen wird von Apples Kompression einfach “platt gemacht”.

Wirklich sichtbar wird die bei iTunes eingesetzte Kompression in dunklen Szenen, wie das folgende Bild zeigt:


(Quelle: Ars Technica)

In dieser Szene erfolgt am Anfang des Films ein Übergang von schwarzen Wolken zu dunklen Wolken. Dies ist für die eingesetzte Kompression häufig ein Problem, wie das Bild beweist.

Insgesamt war Ars Technica überrascht von der Qualität der iTunes-Videos. Wer jedoch weiterhin die höchsten Ansprüche an seine Unterhaltung im Heimkino hat, kommt um die Blu-ray Disc nicht umher. Der Nachteil: Man muss weiterhin auf den Postboten warten. Der schnelle Download von Video-Dateien im zwei-stelligen Gigabyte-Bereich dürfte für viele Kino-Fans noch in ferner Zukunft liegen.

Zum Thema:

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: Apple TV, iTunes für Mac, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz