Vorbote für iTunes-Streaming: Lala macht zu

Florian Matthey

Apple hat den Betrieb des Tochterunternehmens und Streaming-Musik-Anbieters Lala wie vorab angekündigt (wir berichteten) eingestellt. Wer noch Lala-Guthaben hatte, kann sich dieses in einen iTunes-Store-Gutschein umwandeln lassen.

Was jetzt kommt, ist ungewiss – viele rechnen mit einem Streaming-Angebot über iTunes.com, das Apple durch seine Server-Farm in North Carolina ermöglichen könnte (wir berichteten). Denkbar ist ein Start des Angebots zur Worldwide Developers Conference in der nächsten Woche oder zu Apples jährlichem Musik-Event im Herbst.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz