Zwei iTunes-Tipps: Cover-Grafik im Dock und Titel-Benachrichtigungen

Flavio Trillo
20

Seit der Version 10 hat Apple das iTunes-Symbol aufpoliert und die beinahe anachronistische CD aus dem Icon entfernt. Wem das nicht reicht, der kann der Anzeige ein paar zusätzliche Fähigkeiten und Informationen entlocken. Wir zeigen, wie man aus dem schnöden, statischen Symbol ein kleines Info-Zentrum zaubert.

Zunächst machen wir dem blauen Kreis mit der Sekunde darin (das sind die zwei schwarzen Bommel mit dem Dach) den Garaus – zumindest, solange ein Titel spielt. Hierzu kommt ein kostenloses Plug-In namens DockArt zum Einsatz. Nach dem Herunterladen kopiert man die Datei mit der Endung “.bundle” in den Ordner ~/Library/iTunes/iTunes Plug-ins. Nun startet man iTunes neu und bekommt ab sofort die dem aktuellen Titel zugeordnete Cover-Grafik im Dock angezeigt.

Ist dem Stück kein Cover zugeordnet, bleibt es beim ursprünglichen iTunes-Icon. Außerdem gibt es einige weitere Optionen, zum Beispiel die Anzeige der ungehörten Podcasts. Details dazu findet Ihr in einer kurzen Video-Anleitung.

Als nächstes widmen wir uns der Titel-Darstellung. Mit zwei kleinen Terminal-Befehlen erreicht man die praktische Anzeige des aktuellen Stücks und Interpreten direkt über dem iTunes-Symbol im Dock. Warum das genau funktioniert, ist auch Mac OS X Hints nicht klar, wo wir diesen Tipp gefunden haben.

Möglicherweise stammt es aus einem entweder einmal geplanten und nie verwirklichten Benachrichtigungs-System oder es deutet auf eine Growl-Alternative in zukünftigen Versionen von Mac OS X hin. Jedenfalls gilt es, iTunes zu schließen und dann folgende Zeilen in die Terminal-Anwendung einzugeben:

defaults write com.apple.dock itunes-notifications -bool TRUE
killall Dock

Daraufhin wird das Dock neu gestartet (nicht erschrecken, wenn plötzlich alle Symbole kurz verschwinden) und wenn Ihr iTunes nun erneut öffnet, wird bei jedem Stück für ein paar Sekunden ein Hinweis auf Titel und Künstler eingeblendet. Um zusätzlich auch noch das iTunes-Symbol in diesen Hinweis einzubetten, bedarf es folgenden Terminal-Befehls:

defaults write com.apple.dock notification-always-show-image -bool TRUE
killall Dock

So, damit haben wir dem sonst wenig spektakulären iTunes-Symbol etwas Würze verpasst. Beide Modifikationen lassen sich bei Bedarf über diese Kommandos wieder rückgängig machen:

defaults delete com.apple.dock itunes-notifications
defaults delete com.apple.dock notification-always-show-image
killall Dock

Weitere Themen: iTunes für Mac, Apple

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz