iTunes kann von Haus aus natürlich alle Videodateien, die man im iTunes Store kauft und herunterlädt, abspielen. Es werden auch noch einige andere Videoformate von iTunes unterstützt, die im Folgenden aufgelistet werden. Weiterhin finden Sie in diesem Artikel Informationen zu von iOS-Geräten unterstützten Videoformaten.

Mit Apples Medien-Verwaltungsprogramm iTunes ist es natürlich auch möglich, Videos beispielsweise in Form von Filmen oder Fernsehserien im iTunes Store zu leihen oder zu kaufen, in der iTunes Bibliothek zu speichern und zu verwalten und natürlich auch wiederzugeben. Ferner können auch Videos in die Mediathek von iTunes importiert werden, außerdem ist die Synchronisierung und anschließende Wiedergabe von Videos auf den tragbaren iOS-Geräten iPhone, iPad und iPod touch möglich. Allerdings werden vom iTunes Download nicht alle Videoformate unterstützt. In den folgenden Absätzen finden Sie eine Darstellung, welche Videodateien Sie unter iTunes sowie auf den Geräten iPhone, iPad und iPod touch wiedergeben können.

iTunes Videoformate Screenshot

Von iTunes unterstützte Videoformate

Videoinhalte, die im iTunes Store gekauft und in die Mediathek geladen wurden, werden von iTunes in jedem Fall unterstützt. Daneben kann iTunes Videoformate abspielen, die auch von QuickTime unterstützt werden, was auch in iTunes für die Wiedergabe von Videos zuständig ist. Im einzelnen betrifft dies Videodateien, die die Endungen MOV, M4V oder MP4 aufweisen. Weiterhin werden von iTunes auch Digital Copies sowie Video-Podcasts wiedergegeben.

Bilderstrecke starten
17 Bilder
iPod classic mit HiRes-Audio: FiiO X1 bei uns im „Testlabor“

iTunes Videoformate: Von iOS-Geräten unterstützte Dateitypen

Neben den oben aufgeführten, von iTunes unterstützten Videoformaten werden von iOS-Geräten wie iPhone, iPad oder iPod touch auch Podcasts für mobile Geräte sowie Videos, die mit iTunes selbst oder externen Programmen für iOS-Geräte konvertiert wurden, unterstützt.

Die nötigen Befehle, um in iTunes ein Video in ein für iOS-Geräte passendes Format zu konvertieren, findet man in dem Menü „Datei“. Ruft man dieses auf, geht man auf den Punkt „Neue Version erstellen“ und hier entweder auf „Version für iPhone oder iPod erstellen“ oder auf „Version für iPad oder Apple TV erstellen“. Daraufhin legt iTunes eine Kopie der Videodatei im für die jeweils ausgewählten Geräte passenden Format an.

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Linux: Unsere 7 besten Top-Tipps

    Linux: Unsere 7 besten Top-Tipps

    Für Linux gibt es sehr viele Distributionen. Wir zeigen euch am Beispiel von Linux Mint unsere besten Tipps und Tricks zum Betriebssystem.
    Robert Schanze
  • Debian

    Debian

    Wer einen stabilen Server oder Desktop-Betriebssystem sucht, kann zu Linux Debian greifen. Dadurch erhält man ein sehr sicheres Betriebssystem, das durch die Debian-Repositories auf sehr viele Programme und Werkzeuge zugreifen kann. Hier zeigen wir euch den Download zu den ISO-Dateien.
    Robert Schanze
  • Manjaro Linux

    Manjaro Linux

    Manjaro Linux ist für fortgeschrittene Linux-Nutzer, die eine sehr benutzerfreundliche Desktop-Oberfläche auf Basis von Arch Linux suchen. Hier gibt es den Download von Manjaro mit den Desktop-Umgebungen Xfce und KDE.
    Robert Schanze
* gesponsorter Link