Apple-ID erstellen: Ohne Kreditkarte zum iTunes-Konto (Tipp)

Eine Apple-ID ist der Schlüssel zum iTunes-Universum. Musik, Filme und Apps — alles in unerreichbarer Ferne ohne Apple-Konto. Wer keine Kreditkarte hat, muss sich anderweitig helfen. Das geht entweder via Lastschrift oder mit Gutscheinkarten. Wir zeigen, wie ihr euch eine Apple-ID erstellen könnt, ohne zur Kreditkarte zu greifen.

itunes-apple-id-ohne-kreditkarte
Das Erstellen einer Apple-ID funktioniert am einfachsten direkt in iTunes. Dazu wählen wir zunächst den iTunes Store aus der Seitenleiste oder mit einem Klick auf die Schaltfläche am oberen rechten Fensterrand.

Als nächstes klicken wir auf Anmelden oben links. Nach der Auswahl der Schaltfläche Apple-ID erstellen und einem Klick auf Weiter müssen wir noch AGB und Datenschutzrichtlinie akzeptieren. Nun geht es an die Eingabe einiger Daten. E-Mail-Adresse, Kennwort, Sicherheitsfrage und -antwort — das Übliche.

itunes-apple-id-ohne-kreditkarte-daten

Als nächstes folgen Angaben zur Zahlungsmethode. Hier wird es interessant, denn wer keine Kreditkarte besitzt, muss auf Alternativen ausweichen. Dafür steht einerseits der externe Dienstleister clickandbuy zur Verfügung. Hierfür muss man sich separat anmelden und kann eine Bankverbindung angeben, von der die anfallenden Beträge im Lastschriftverfahren abgebucht werden.

itunes-apple-id-zahlungsmethoden

Die zweite, etwas unkompliziertere Methode ist die Angabe eines Gutscheincodes. iTunes-Gutscheinkarten gibt es in den Größen 15, 25, 50 und . Die Beträge werden auf das Apple-Konto gutgeschrieben und können in allen Stores eingesetzt werden — also sowohl für Musik und Filme als auch für iOS- und Mac-Apps.

Häufig bieten Händler wie Rewe oder Penny rabattierte Gutscheinkarten an, so dass man eine 50-Euro-Karte zum Beispiel für 40 Euro bekommt. Da lohnt es sich, nach Angeboten Ausschau zu halten.

Hat man einen solchen Gutschein, kann man die Nummer bei der Anmeldung in iTunes in das entsprechende Feld eingeben und so sein Konto eröffnen. Auch ohne Kreditkarte oder Kontodaten.

Nachtrag:

Ganz einfach geht es auch, wenn man ohne Apple-ID im iTunes Store eine kostenlose iOS-App herunterladen möchte. Anstatt sich mit einer bestehenden ID anzumelden, wählt man Apple-ID erstellen und wird nun zur Anmeldemaske geleitet. Allerdings gibt es hier im nächsten Schritt die Möglichkeit, unter Zahlungsmittel Keine anzugeben. So fragt iTunes erst beim Versuch, eine kostenpflichtige App herunterzuladen, das nächste mal nach Zahlungsdaten (vielen Dank an unseren Leser Halit für diesen Tipp!).

apple-id-anmeldung-itunes

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iTunes Karte, Apple

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz