Klingelton für iPhone selbst erstellen: 4 Methoden für Mac-Nutzer

von

Bei dem iPhone kann man nicht einfach einen MP3-Song als Klingelton festlegen. Wir stellen deshalb vier Wege vor, wie du einen Titel aus deiner iTunes-Musikbibliothek auf dem Mac (OS X) in einen Klingelton für das iPhone konvertieren kannst und wie du ihn auf dem Apple-Smartphone aktivierst:

Klingelton für iPhone selbst erstellen: 4 Methoden für Mac-Nutzer

Mit spezieller Software für den Mac kannst du Klingeltöne schnell und bequem erstellen. Doch es geht auch mit iTunes, das ja jeder iPhone-Besitzer schon installiert hat.

1. Kostenlose Klingeltöne für iPhone mit iTunes (OS X) erstellen

Der spezielle Trick mit iTunes ist, die Dateiendung für den Klingelton manuell zu ändern. So geht’s:

  1. Song in iTunes aussuchen und Startzeit für den Klingelton heraushören.
  2. Mit rechter Maustaste daraufklicken -> Informationen -> Optionen wählen.
  3. Gewünschte Start- und Stopzeit des Klingeltons eintragen. Kommazahlen sind möglich. Das Intervall darf maximal 40 Sekunden lang sein. Mit Ok bestätigen.
  4. iTunes -> Einstellungen -> Allgemein -> Importeinstellungen wählen.
  5. AAC-Codierer auswählen, mit Ok bestätigen.
  6. Rechte Maustaste auf den Songtitel -> AAC-Version erstellen.
  7. Die neu erstellte Version aus iTunes auf den Schreibtisch oder in einen Ordner ziehen.
  8. Die neu erstellte Version in iTunes löschen (alt und Backspace/Rücklöschen) und in den Papierkorb legen.
  9. Dateiendung der Kopie auf dem Schreibtisch ändern: .m4r statt .m4a eingeben.
  10. Datei in die iTunes-Bibliothek ziehen. Der erstellte Klingelton ist in der Seitenleiste unter Töne zu finden.
  11. Zeitliche Beschränkung des ursprünglichen Titels wieder aufheben.

2. Ringer – Ringtone Maker für Mac: Übersichtlicher und bequemer

Die Mac App ermöglicht ein besseres und schnelleres Schneiden, Ein- und Ausblenden sowie Abstände zwischen den Wiederholungen.

  1. Musiktitel in Ringer hineinziehen (zum Beispiel aus iTunes).
  2. Länge anpassen (begrenzt auf die maximal erlaubten 40 Sekunden).
  3. Gegebenenfalls Einblenden/Ausblenden/Abstand wählen.
  4. Erstellen klicken.

Ringer lädt die erstellte Datei automatisch als Klingelton in iTunes.

Wer öfter mal neue Klingeltöne erstellt, bekommt mit Ringer eine einfache Software für wenig Geld. 2,99 Euro.

3. Klingelton mit GarageBand erstellen

GarageBand dürfte auf den meisten Macs installiert sein. So erstellst du mit der Musikproduktionssoftware von Apple einen Klingelton:

  1. iPhone-Klingelton als neues Projekt auswählen.
  2. Speicherort angeben.
  3. ggf. vorhandene Audioinhalte löschen.
  4. Musiktitel aus iTunes auf den Desktop kopieren und anschließend in GarageBand ziehen.
  5. Ausschnitt wählen (z.B. mit dem gelben Balken).
  6. Gegebenenfalls noch Lautstärke anpassen. Für Ein-/ und Ausblenden die Spurlautstärke öffnen und Fixpunkte setzen.
  7. Bereitstellen -> Klingelton an iTunes senden.

Kurze Zeit später findest du den Musikschnipsel in iTunes unter Töne.

Klingeltöne direkt auf dem iPhone basteln & Zuweisen der erstellten Sounds auf dem iPhone siehe nächste Seite:

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA+Fixxoo DIY Reparatur-Set - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPhone 3G, iTunes, Ringer, GarageBand, Apple


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz