Gerücht: iWork ’11 kommt zum Mac-App-Store-Start Anfang 2011

von

Viele hatten auf Apples “Back to the Mac”-Event neben iLife ’11 auch eine neue Version von iWork erwartet, die aber weiter auf sich warten lässt. Jüngsten Gerüchten zufolge möchte Apple die neue Version der Office-Suite Anfang 2011 veröffentlichen – und zwar gleichzeitig mit dem Mac App Store.

Nach Informationen von AppleInsider hat Apple die Arbeit an iWork ’11 schon in diesem Herbst abgeschlossen, hielt die zunächst geplante Veröffentlichung zusammen mit iLife ’11 aber aus “unbenannten Gründen” zurück. Der Plan sei jetzt, die neue Suite zusammen mit dem Mac App Store zu veröffentlichen und möglicherweise auch exklusiv über den Ap Store zu verkaufen. Bisher habe sich Apple noch nicht entschieden, ob es auch eine physische Version der Software im Karton geben werde.

Auf Screenshots, die Apple vom Mac App Store zeigt, lassen sich die iWork-Apps Pages, Keynote und Numbers einzeln für 19,99 US-Dollar kaufen. Die aktuelle Version der Suite, iWork ’09, kostet* 79 Euro.

Derweil arbeitet Apple weiterhin an dem Update 10.6.5 für Mac OS X. Ein neuer Build 10H574 ging gestern an die Entwickler, nachdem Apple erst am Freitag einen Build veröffentlicht hatte.

Weitere Themen: App Store, Mac App Store


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz