iWork und MobileMe: Apple beendet Rabattprogramm

von

Wer einen neuen Mac kauft, kann ab sofort iWork und MobileMe nicht mehr vergünstigt mitbestellen: Apple hat das Rabattprogramm gestoppt. Dies belebt Spekulationen um baldige Neuerungen des verstaubten Office-Pakets und des vermutlich im Umbruch befindlichen Synchronisationsdienstes. Vielleicht hängt es jedoch einfach nur mit dem Mac App Store zusammen.

Laut 9to5mac gäbe es ein internes Dokument bei Apple, das das Rabattende für den 18.04. festlegte. Wer sich einen Mac – 9to5mac zufolge sogar ein iOS-Gerät – in der Vergangenheit kaufte, konnte iWork und MobileMe vergünstigt dazubestellen. Die Aktion lief mehrere Jahre.

Das US-Portal geht davon aus, dass eine Aktualisierung von MobileMe “entweder in diesem Monat oder im Juni” – also sinngemäß übersetzt: irgendwann – stattfindet. Fest steht dagegen, dass die Auswahlmöglichkeit im Apple Store* in der Tat nicht mehr zur Verfügung steht. Die Box-Versionen zum Verkauf in den Läden gibt es seit Februar nicht mehr. Zu Neuerungen stellte Apple gegenüber macnews.de zumindest eine alternative Zahlungsmethode neben der Kreditkarte beim Onlinekauf von MobileMe in Aussicht.

Fast schon verwunderlich ist dagegen, dass es die Microsoft-Office-Konkurrenz iWork immer noch als Box für 79 Euro gibt. Einerseits wird schon ein Jahr auf eine Aktualisierung des Softwarepakets aus dem Jahre 2009 gewartet – iWork ’11 sollte mit Eröffnung des Mac App Store im Januar 2011 erscheinen, was nicht passierte. iWork ’10 dürfte wohl gar nicht erscheinen…

Andererseits sind mit der Textverarbeitung Pages, Tabellenkalkulation Numbers und Präsentationssoftware Keynote tatsächlich die Einzelbestandteile des iWork-Pakets im Mac App Store* gelandet – zu einem Preis von je 15,99. Dass die rund 30 Euro teuerere iWork-Box im Apple Store* noch reißenden Absatz findet, darf bezweifelt werden. Und ohne den Rabatt beim Neukauf noch weniger.

Apple könnte also zu den beiden Produkten tatsächlich Neues geplant haben, oder einfach die Verkaufsstrategie zugunsten des Mac App Store ausbauen.

MobileMe

Weitere Themen: MobileMe


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz