Mit Numbers Zeiten berechnen

von

Wer ein gutes Officepaket sucht und unter Mac OS X arbeitet wird sich sehr schnell mit iWork ’09 deutsch
für knappe 60 Euro anfreuden. Zwar gibt es auch MS Office und die kostenlose OpenOffice Variante aber letzteres ist sehr schlecht integriert und Microsofts Paket einfach zu teuer. iWork hingegen ist ein absolut vollwertiges und unglaublich gutes Officepaket welches sich vor keinem Konkurrenten verstecken muss.

Mit iWork kann man unter anderem auch Zeiten erfassen und dann die Zeitspannen ermitteln um z.B. Stundenzettel nebst Abrechnungen zu realisieren. Zwar geht iWorks Numbers dabei sehr bedacht und einfach um – aber wissen muss man es trotzdem erst einmal wo und wie man diese Funktionen nutzen kann.

Auch hier hat hoTodi ein weiteres Videotutorial veröffentlicht in dem mit ganz wenigen Schritten gezeigt wird, wie man eine Tabelle incl. Zeitenermittlung erstellen kann:


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz