Java 7: Oracle veröffentlicht Update

von

OS-X-Benutzer, die Oracles Java-Plug-in benötigen, können dieses in Form einer neuen Version jetzt wieder ohne Sicherheitsbedenken einsetzen. Zwei Tage nachdem Apple die Installation – vermutlich aus Sicherheitsgründen – blockierte hat Oracle ein entsprechendes Update veröffentlicht.

Java 7: Oracle veröffentlicht Update

Apple hatte die bisher aktuelle Version des Plug-ins von Java 7 im Betriebssystem blockiert, indem das Unternehmen die Software auf die im OS X integrierte Anti-Malware-Liste setzte. Ein recht radikaler Schritt, den Apple für Java in diesem Jahr bereits einmal zuvor gewählt hatte.

Der Java-Entwickler Oracle reagierte schnell mit einer neuen Version 1.7.0_13-b20 des Java-7-Plug-ins – Apples Malware-Definition erlaubt alle Versionen ab der Versionsnummer 1.7.0_11-b22, also auch das aktuelle Update

Oracle gibt an, dass das Unternehmen die neue Java-Version um einige Tage vorgezogen hat, um eine kritisches Sicherheitslücke zu schließen – eigentlich wollte Oracle das Update erst am 19. Februar veröffentlichen. Insgesamt soll das Update über 50 Probleme beheben. Darüber hinaus gibt es auch eine neue Version von Java 6, wobei Apple hier die Vorgängerversionen nicht blockiert hatte.

Java lässt sich direkt über die Oracle-Website herunterladen. Auch meldet sich der Web-Browser zu Wort, wenn eine Seite Java voraussetzt, so dass sich die Software dann einfach ad hoc herunterladen lässt.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz