KeyFreeze

Download Ver. 1.3 - für Windows

Es gibt einige Gelegenheiten, zu denen man seine Tastatur oder Maus gerne sperren würde. Etwa, um Kids daran zu hindern, etwas kaputt zu machen. Oder auch als clevere PC-Sicherung in der Pause. Die Freeware KeyFreeze macht’s uns dabei einfach!

Das kleine Tool ist portabel, kann also jederzeit auch vom mitgebrachten USB-Stick gestartet werden. Ob wir die Tastatur, die Maus oder beides blockieren, können wir frei einstellen. Selbst eine Sperre bei System-Inaktivität ist einstellbar.

KeyFreeze kann die Tastatur oder Maus einfrieren

In erster Linie kann man so ein Tool natürlich gebrauchen, wenn man mal kleine Kinder an den Computer lässt oder die Tastatur reinigen will, ohne sie auszustöpseln. Dann wird der KeyFreeze Download einfach aktiviert und nach einem einstellbaren Countdown sperrt er Tastatur und Maus. Wahlweise auch nur eins von beiden.

Dabei können wir festlegen, welche Tastenkombinationen die Sperre auslösen oder wieder aufheben. Außerdem lassen sich die Mauszeiger ganz ausblenden oder Bewegungen des Zeigers verbieten. Hier wird auch der Countdown festgelegt, der nach Betätigung der Sperre durch die Tastenkombination (im Auslieferungszustand ist das Strg + Alt + F) abläuft und während dessen man die Sperre noch stoppen kann. Außerdem kann KeyFreeze so eingestellt werden, dass es nach einer gewissen Zeit der Systeminaktivität Maus und Tastatur automatisch sperrt.

KeyFreeze als Sicherheitssperre

Diese automatische Sperre lässt sich, zusammen mit einem weiteren Feature, gut als Sicherheitsmechanismus nutzen. Es ist nämlich möglich, auch das KeyFreeze-Icon während der Sperre auszublenden. Wenn man so also nicht weiß, dass das Tool überhaupt läuft, erscheint der ganze PC wie eingefroren. Die Tastatur reagiert nicht und selbst eine vielleicht noch aktive Maus kann die Sperre nicht so einfach aufheben. Damit kann man einem Kollegen einen bösen Streich spielen oder effektiv seinen Computer absichern.

KeyFreeze im Autostart und so eingestellt, dass es sofort Tastatur und Maus sperrt, verriegelt den Computer bereits beim Booten. Hier helfen keine Passwort-Ratereien – der Computer ist erst zugänglich, wenn man die richtige Tastenkombination eingibt. Welche das sein soll, lässt sich ebenfalls in den Optionen festlegen.

zum Hersteller

von

Weitere Themen: Sordum