Bewerbung: Unterschrift - braucht man sie online? Und wie geht das? Alle Infos!

Kristina Kielblock
1

Die hoffentlich erfolgreiche und kreative Bewerbung ist endlich fertig – fehlt nur noch die Unterschrift. Es gibt Menschen, die sagen, keine Online-Bewerbung würde wegen des Mangels an handschriftlicher Unterzeichnung aussortiert. Das mag auch stimmen, aber ebenso richtig ist auch, dass jeder Personaler mit Wohlgefallen Notiz davon nehmen wird, wenn ihr dem Dokument eine digitale Version eurer Handschrift hinzugefügt habt. Es ist auch wirklich ganz einfach!

Bewerbung: Unterschrift - braucht man sie online? Und wie geht das? Alle Infos!

Auch wer sich online bewirbt, sollte nicht auf die Unterschrift unter Anschreiben und Lebenslauf verzichten. Der Eindruck ist um einiges besser und kein Personaler zuckt mit der Augenbraue. Der Aufwand ist einmalig und ihr könnt eure digitale Unterschrift nicht nur im Bewerbungsdokument verwenden. Es lohnt sich also. Im folgenden Ratgeber erfahrt ihr, wie es geht und worauf ihr dabei achten solltet.

Vor der Unterschrift kommt der Schlusssatz der Bewerbung: So macht ihr keinen Fehler!

Bewerbung: Unterschrift digitalisieren

  • Ihr benötigt einen , der mindestens mit 300 optischen Dpi, besser noch 600 Dpi scannen kann. Ist das gar nicht möglich, reicht auch eine Auflösung von 150 Dpi, dann müsst ihr eure Unterschrift aber mindestens doppelt so groß machen, wie gewöhnlich. Je höher die Auflösung, umso “echter” und angenehmer wirkt die Unterschrift auf dem Dokument.
  • Für die Unterschrift nehmt ihr am besten ein mattes, weißes Papier. Wichtig ist, dass es wirklich weiß ist und keinen Gelbstich hat. Weiterhin darf es nicht durchscheinen, daher reicht normales Druckerpapier nicht aus: Ein Blatt rein-weißes 80 oder 100 Gramm Papier kann man für diesen Zweck schon mal investieren. In jedem Copy-Shop könnt ihr einzelne Blätter erwerben und auch hochauflösend einscannen.

Bewerbung Unterschrift großaufnahme hand

  • Der Stift: Am besten ist tatsächlich der Klassiker: ein Füller. Fineliner lassen eure Unterschrift leicht zu mickrig erscheinen und Kugelschreiber wirken schnell billig und krakelig. Blaue oder schwarze Tinte ist Geschmackssache, aber folgendes Vorgehen wäre effizient: Macht einen Scan in Farbe mit blauer Tinte, dann habt ihr jederzeit die Möglichkeit zu einer Konvertierung in schwarz-weiß.
  • Ohnehin bietet es sich an mehrere Unterschriften anzufertigen und mehrere Scans zu machen. Im Anschluss könnt ihr in Ruhe vergleichen, welche die gelungenere ist.
  • Habt ihr eine oder mehrere Unterschriften präpariert, könnt ihr sie im Anschluss als JPG oder PNG einscannen. Wählt in den Einstellungen mindestens 300 Dpi aus. Je nachdem, welche Qualität der Scanner liefert, kann es sich anbieten, keinen Farb-Scan anzufertigen, sondern lieber nur einen schwarz-weiß Scan.

Bewerbung Unterschrift Set von Fantasie untreschriften

  • Jetzt müsst ihr das Bild beschneiden – falls ihr mehrere Unterschriften auf einem Blatt habt, achtet darauf die Original-Datei zu erhalten, indem ihr mit Speichern unter den einzelnen Teilen andere Namen gebt.
  • Das einfachste Programm, mit dem ihr möglichst viel von dem weißen Rand entfernen könnt und das auf jedem Windows-Rechner zu finden ist, ist Paint. Unter Windows 8 bzw. 8.1 ist es nicht so leicht zu finden, da ist es einfacher mit der rechten Maustaste auf die Datei zu klicken und unter Öffnen mitPaint auszuwählen. Gimp oder jedes andere Bildbearbeitungsprogramm ist natürlich super – wenn ihr solches verwendet, dürfte die Beschneidungsfunktion ja bekannt sein.

Bewerbung Unterschrift tastatur mit unterschrifts-Key

  • Falls Paint: Öffnet die Datei und klickt unter dem Start-Register auf Auswahlrechteckige Auswahl. Zieht dann mit der Maus ein Rechteck eng um den Bereich mit der Unterschrift. Klickt jetzt oben rechts, schräg über Auswahl auf Zuschneiden.

Bewerbung: Unterschrift einfügen

Falls ihr die Software Kreative Bewerbung schreiben verwendet, könnt ihr die Unterschrift mit einem Mausklick einfügen. Aber auch mit jedem anderen Schreibprogramm habt ihr die Möglichkeit – in der Regel im Register Einfügen auch eine Grafik bzw. ein Bild einzufügen. Je nachdem wie groß euer Bild geworden ist, müsst ihr es natürlich nach dem Einfügen noch auf die richtige Größe skalieren. Dafür ist es jetzt auch entscheidend, dass ihr zuvor ordentlich alles überschüssige Weiß entfernt bzw. das Bild beschnitten habt, denn sonst habt ihr jetzt Layout-Probleme. Die Überschrift könnt ihr nach Augenmaß skalieren, mit einem Probedruck bekommt ihr schnell ein Gefühl für die passende Optik – sie sollte nicht größer als ca. zwei bis drei Druckzeilen sein.

Bewerbung per Mail - Darauf müsst ihr achten!

Digitale Signatur mit iSight-Kamera aufnehmen und einbinden:

Bildquelle: Fountain Pen & Signature, Makro Shot of Hand, Signature Key, Set of Signatures via Shutterstock.com

Hat dir "Bewerbung: Unterschrift - braucht man sie online? Und wie geht das? Alle Infos!" von Kristina Kielblock gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE