Langmeier Backup

Die Software Langmeier Backup sichert Dateien und auch komplette Datenträger-Abbilder. Letztere lassen sich auch einbinden, um einzelne Dateien wiederherzustellen. Außerdem könnt ihr eure Backup-Aufträge auch zu bestimmten Zeiten planen und überprüfen.

Langmeier Backup unterstützt zur Sicherung externe Festplatten, USB-Sticks, Iomega Zip-, MO- und REV-Laufwerke sowie die Medien Blu-ray, DVD oder CD. Eine Sicherung ins Netzwerk oder online auf FTP-Server ist auch möglich ebenso wie auf Bandlaufwerke.

Langmeier Backup

Einmal erstellte Sicherungen lassen sich mit Langmeier Backup auch für einen bestimmten Zeitpunkt planen und prüfen. Falls der Rechner im Notfall nicht mehr hochfährt, lässt sich zudem ein Rettungs-Medium zum Booten erstellen. Zwei Grund-Backup-Funktionen stehen euch zur Verfügung. Eine Datensicherung und die Erstellung eines Datenträger-Abbilds.

Hinweis: Langmeier Backup ist in der Test-Version für 30 Tage kostenlos. Danach könnt ihr einen Lizenzschlüssel kaufen, um auf die Vollversion zu aktualisieren.

Langmeier Backup: Datei-Sicherung einrichten

Beim Start fragt Langmeier-Backup gleich, welche Dateien gesichert werden sollen. Um den Dialog aus dem Programm heraus aufzurufen, klickt ihr links unter dem Schriftzug Sicherung auf den Schriftzug Einrichten. Dann geht es folgendermaßen weiter:

  1. Klickt auf den Button Hinzufügen und wählt den Eintrag Ordner und Dateien… aus.
  2. Wählt im Explorer-Fenster die gewünschten Ordner, indem ihr ein Häkchen davor setzt. Bestätigt mit Speichern und >> Weiter.
  3. Wählt danach den Speicherort des Backups aus, etwa die Option Lokal, und klickt auf >> Weiter.
  4. Wählt den Zielordner des Backups und klickt auf >> Weiter.
  5. Bei Bedarf könnt ihr die Dateien noch verschlüsseln oder zippen lassen. Klickt auf >> Weiter.
  6. Gebt einen Namen für die Sicherung ein. Klickt auf >> Weiter.
  7. Aktiviert die Option Sicherung gleich jetzt durchführen und klickt auf Fertigstellen.

Langmeier Backup: Datenträger-Abbild erstellen und einbinden

Wenn ihr Windows oder eine andere Festplatte komplett als Image-Backup sichern wollt, geht ihr wie folgt vor:

  1. Klickt unter dem Tab Sicherung auf den kleinen Pfeil unter dem Button Hinzufügen und wählt Datenträger-Abbild… aus.
  2. Wählt im Fenster im Dropdown-Menü den Datenträger aus, den ihr sichern wollt, und bestätigt mit einem Klick auf >> Weiter.
  3. Gebt bei Dateiname für das Abbild einen aussagekräftigen Namen für das Image-Backup ein. Klickt auf Fertigstellen. Der Auftrag erscheint in der Liste Das wird gesichert.
  4. Macht einen Doppelklick auf den Eintrag und wählt bei Ziel, den Zielordner für das Backup aus. Bestätigt danach mit Speichern.
  5. Wenn ihr den Auftrag für spätere Image-Backups speichern wollt, klickt ihr auf den Tab Datei und wählt Auftrag speichern unter… aus.

Um ein erstelltes Datenträger-Abbild einzubinden, navigiert ihr in den Ordner der Abbild-Datei und öffnet sie per Doppelklick. Langmeier Backup bindet die lmbImage-Datei dann als Windows-Laufwerk ein, auf das ihr über den Windows-Explorer zugreift und von dort etwa Daten wiederherstellen könnt. Um das Abbild wieder auszuwerfen, klickt ihr im Programm unter dem Tab Werkzeuge auf Datenträger-Abbild einbinden und danach auf den Button Auswerfen.

zum Hersteller von

Weitere Themen: Langmeier Software GmbH

Langmeier Backup Download auf deinem Blog verlinken!

Langmeier Backup downloaden
Füge den HTML-Code in deinen Blog oder deine Webseite ein:
GIGA Marktplatz