Linux Live USB Creator

Download Ver. 2.9.4 - für Windows

Mit Linux Live USB Creator könnt ihr bootfähige USB-Sticks mit Linux Live-System erstellen und so das freie Betriebssystem mit all seinen Vorteilen bequem vom USB-Stick aus verwenden, wobei im Gegensatz zu Linux Live Systemen auf CD auch Daten gespeichert werden können.

Linux Live Systeme haben eine Reihe von Vorteilen. Sie müssen nicht installiert werden und trotzdem kann man Linux nutzen, was besonders empfehlenswert ist, wenn man das Betriebssystem einmal ausprobieren möchte. Die klassische Verfahrensweise besteht darin, das jeweilige Linux Live-System auf CD zu brennen und dann direkt von dieser aus zu nutzen. Der Nachteil besteht aber dann darin, dass keine Daten gespeichert werden können. Anders sieht dies aus, wenn man das Linux Live-System auf einen USB-Stick verfrachtet, da hier auch die Speicherung von Daten möglich ist. Um einen bootfähigen USB-Stick mit Linux Live erstellen zu können, benötigt man jedoch ein spezielles Programm. Linux Live USB Creator ist ein sehr zuverlässiger und einfach zu bedienender Vertreter dieser Art von Software.

Vorteile von Linux Live USB Creator

Linux Live USB Creator ist Freeware und ermöglicht euch in nur fünf Schritten die Erstellung eines bootfähigen USB-Sticks mit Linux Live-System. Das Programm unterstützt dabei eine ganze Reihe von Linux-Distributionen, eine Auflistung der unterstützten Distributionen findet ihr unter vorigem Link. Ein großer Vorteil von Linux Live USB Creator ist, dass ihr euren Computer nicht neu zu booten braucht, wenn ihr das Linux Live-System verwendet. Linux Live USB Creator ermöglicht es euch auch, die von euch gewünschte Linux-Distribution direkt aus dem Programm heraus herunterzuladen, falls ihr diese nicht schon auf eurer Festplatte habt. Das Programm entfernt auf Wunsch auch Live Linux-Distributionen auf dem USB-Stick rückstandsfrei.

Linux-Live-USB-Creator

Zum USB-Stick mit Linux Live-System in nur fünf Schritten

Wenn ihr Linux Live USB Creator gestartet habt, braucht ihr nur fünf Schritte durchführen, um einen bootfähigen USB-Stick mit Linux Live-System zu erstellen. Wählt einen USB-Stick und dann eine Quelle für die Linux-Image-Datei aus. Anschließend könnt ihr das Persistenz-Feature auswählen, das euch das Speichern von Daten auf dem USB-Stick ermöglicht, während das Live-System läuft. Nun könnt ihr noch einige Optionen einstellen, etwa, ob angelegte Dateien versteckt werden sollen. Habt ihr alles abgeschlossen, klickt ihr auf das Blitz-Symbol, um die Installation zu starten.

Bildergalerie Linux Live USB Creator

Hat dir "Linux Live USB Creator" von Marvin Basse gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

zum Hersteller

von

Weitere Themen: Linux, Thibaut Lauzière

Alle Artikel zu Linux Live USB Creator
  1. „No bootable device“ – Was tun, wenn Windows nicht mehr hochfährt?

    Thomas Kolkmann
    „No bootable device“ – Was tun, wenn Windows nicht mehr hochfährt?

    Wenn Windows plötzlich nicht mehr startet und euch beim Hochfahren nur mit der Hiobsbotschaft „No bootable device“ begrüßt, muss das nicht zwangsweise das Ende für euren Rechner bedeuten. „No bootable device“ bedeutet, dass der Computer kein Gerät (Festplatte...