Entwickler Alex Harper veröffentlicht eine neue Version 1.5 von SideTrack, einem alternativen Treiber für Trackpads. Mit dem Original von Apple können nur Besitzer neuerer Notebooks mit zwei Fingern scrollen – Harpers 1,1 Megabyte große Software hingegen ermöglicht das Besitzern älterer und aktueller Notebooks.

Der Name der Software spricht für sich: Gescrollt wird, in dem man einen einzigen Finger über die Seite des Pads bewegt. Im Vergleich zu Apples Standard-Treiber verfügt Sidetrack zudem über zusätzliche Funktionen: Der Anwender kann an den Ecken des Trackpads anklickbare Bereiche definieren, denen er Tastaturkürzel und Maustasten zuordnet. SideTrack 1.5 ist für 15 US-Dollar auf den Seiten des Herstellers erhältlich und läuft ab Mac OS X 10.2 sowohl auf PowerPC-Systemen als auch auf Intel Macs. Als kostenlose Alternative bietet sich die 176 Kilobyte kleine Software iScroll 2 an, die ein Scrollen mit zwei Fingern auf PowerBooks und iBooks erlaubt.

Weitere Themen

* gesponsorter Link