Aktualisierter Leopard in freier Wildbahn

Leserbeitrag

(Holger) Nach dem Release von Mac OS X 10.5 "Leopard" hat Apple nun das erste Update auf Version 10.5.1 veröffentlicht. Das Update bereinigt einige Fehler in den mitgelieferten Anwendungen.

Aktualisierter Leopard in freier Wildbahn

Die Liste der Updates beinhaltet unter anderem die Programme Mail, iCal, Time Machine und den Finder. Aber auch einige Sicherheitslücken wurden geschlossen.

Die mitgelieferte Firewall, welche durch ein Problem beim Signieren von Programmen die Anwendungen teilweise unbrauchbar gemacht hat, wurde überarbeitet.

Die vollständige Liste der Bug Fixes findet Ihr hier. Mac-Nutzer können das Update über die Option “Software Aktualisierung” installieren.

Für Anwender, die noch Mac OS X 10.4 “Tiger” benutzen, hatte Apple erst kürzlich das letzte Update auf 10.4.11 veröffentlicht.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz