OCRkit: Texterkennungs-Software für den Mac

Tizian Nemeth

Das deutsche Unternehmen ExactCode veröffentlicht die Texterkennungssoftware OCRkit für den Mac. Das Programm konvertiert sowohl bestehende PDF Dateien als auch Bilder in ein durchsuchbares PDF-Dokument.

Der Anwender muss dazu nur das Bild oder die PDF-Datei per Drag-and-drop auf das Programm-Icon ziehen und alles weitere übernimmt die Anwendung. Das Programm des Berliner Herstellers liest Bilder in den Formaten TIFF, BMP, PNG, PNM und JPEG ein und auch gleichzeitig mehrere Seiten einer PDF, das ausgegeben Dokument enthält dann das original Bild und der erkannte Text liegt als zusätzliche Ebene dahinter.

 

 

Die so erstellte PDF kann man dann durchsuchen, sogar eine systemweite Suche via Spotlight nach wörtlichen Inhalten in mehreren PDF-Dokumenten ist möglich. Zudem kann man nach der Konvertierung Textteile und sogar Bilder aus einem geschützten PDF-Dokument, das man beispielsweise per E-Mail erhalten hat, kopieren und in ein Text-Dokument als Zitat einfügen.

Die kostenlose 14-tägige Testversion erhält man nach der Eingabe des Namens und der E-Mail-Adresse auf dem elektronischen Postweg. Der Anhang ist 5,9 Megabyte groß, weshalb Anwender etwaige Beschränkungen bei der Mailgröße vorher aufheben sollten. OCRkit setzt einen Intel-Mac mit mindestens Mac OS X 10.4 voraus und kostet 39 Euro.


Externe Links

Weitere Themen: Software