Schnelle Fehlersuche: Remote Control Diagnostics

Tizian Nemeth
8

Nichts passiert beim Druck auf den Knopf der Apple Remote, obwohl die Batterie neu ist? Mit dem kostenlosen Diagnose-Tool Remote Control Diagnostics kann man den Fehlern nachspüren. Das Programm der deutschen Entwickler von Iospirit hilft aber nicht nur bei der Fehlersuche, sondern gibt auch hilfreiche Tipps, wie man die Remote wieder zum Arbeiten bringt.

Anwender können sich auf diese Weise eine langwierige Suche nach den Ursachen ersparen. Fehler, die die Software aufspüren kann, sind unter anderem: Der IR-Empfänger ist mit einer bestimmten Fernbedienung gekoppelt, die integrierte OS X-Funktion oder der Remote-Treiber wurden nicht geladen, bestimmte Anwendungen verwenden den IR-Empfänger exklusiv und der IR-Empfänger wurde vom OS nicht erkannt.

Das Diagnose-Tool verändert nichts am Betriebssystem, da es nur im Read-only-Modus arbeitet , und liefert lediglich Informationen, erklären die Entwickler.

Voraussetzung für den Einsatz der Software ist mindestens Mac OS X 10.4, für erweiterte Informationen ist Snow Leopard notwendig.

261 Kilobyte Download – mindestens Mac OS X 10.4 – englisch – kostenlos.

Externe Links

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz