Softwarehersteller KavaSoft hat eine neue Version seines Risiko-Spiels iConquer veröffentlicht. Version 4 kommt mit hochwertigen Karten von New York, London und Paris. Außerdem kann man nun im Vollbild-Modus spielen.

Den globale Krieg führt man gegen 11 verschiedene Computer-simulierte Diktatoren oder echte Kontrahenten im Netzwerk. Ziel des Spiels ist es wie bei jedem Risiko-Spiel alle Länder und Gebiete zu besiedeln und den Gegner zu auszulöschen. Neu in iConquer 4 sind außerdem informative Fenster im QuickLook-Design. iConquer ist 64-Bit-fähig. Für bisherige Nutzer kostet das Update auf Version 4 15 US-Dollar. 8,8 Megabyte Download – mindestens Mac OS X 10.5 – deutsch – 10 Freispiele, dann 35 US-Dollar.

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • O2: APN-Einstellungen (Internet-Zugangspunkt) einrichten - So geht's

    O2: APN-Einstellungen (Internet-Zugangspunkt) einrichten - So geht's

    Wie viele andere Mobilfunkanbieter in Deutschland, gehört auch o2 zur Telefónica Deutschland Holding AG. Wenn ihr Probleme habt, mit der SIM-Karte von o2 ins mobile Internet „einzutauchen“, müsst ihr mit hoher Wahrscheinlichkeit nur die o2 APN-Einstellungen eures Smartphones, Tablets oder Surfsticks einrichten. Wie das funktioniert und welche Daten ihr für den Access Point Name (APN) bei o2 sowie einigen Drittanbietern...

    Thomas Kolkmann 1

  • PowerDVD

    PowerDVD

    Der PowerDVD Download verschafft euch einen sehr umfangreich ausgestatteten Mediaplayer für die Wiedergabe von DVDs, Blu-rays, beliebiger Videodateien, Musik und Diashows. Das Programm unterstützt dabei die Wiedergabe sowohl von Ultra HD-Blu-ray, als auch von HDR 10.

    Marvin Basse 1

  • WhatsApp Web – Messenger-Client für den Browser

    WhatsApp Web – Messenger-Client für den Browser

    Mit WhatsApp Web könnt ihr den beliebten Messenger auch direkt im Browser auf eurem PC benutzen. Der Web-Client verbindet sich dabei über euren WhatsApp-Account auf eurem Smartphone mit den WhatsApp-Servern. So könnt ihr beispielsweise daheim bei längeren Unterhaltungen gemütlich die Laptop- oder PC-Tastatur nutzen, ohne euch die Finger auf dem Touchscreen wund zu drücken.

    Thomas Kolkmann 3

* gesponsorter Link