Sicherer Browser für Kinder

Tizian Nemeth
3

Mit Giddy Up präsentiert App4Mac einen Browser speziell für Kinder, mit dem sie sicher durch das Internet surfen können. Der Browser basiert auf Safari hat eine integrierte URL-Kontroll-Funktion und hunderte von Optionen, um das Programm an die Erfahrung des Kindes anzupassen.

Den Zugriff auf Internetseiten können die Eltern im Vorfeld einstellen, ebenso lässt sich die Zeit einstellen, welche die Kinder im Internet zubringen dürfen. Vom Zugriff auf das Betriebssystem, über Einstellungen bis hin zu Downloads und Anwendungen können die Eltern den Browser für ihre Kinder individuell nach Wunsch und auch Erfahrungshorizont anpassen.

Den Ausschluss nicht erwünschter Seiten übernimmt Giddy Up automatisch, der Anwender muss nur festlegen, welche Seiten das Kind aufrufen darf. Der Entwickler verspricht, dass die Konfiguration in wenigen Minuten abgeschlossen ist.

Giddy Up wurde in Cocoa und Objective C entwickelt, ist optimiert für Mac OS X 10.5 und 10.6. Derzeit gibt es den Browser allerdings nur mit englischer und französischer Sprache.

Für das sichere Surfen ihrer Kinder müssen Eltern 29 Euro berappen, zum Testen gibt es allerdings auch eine eingeschränkte Version für 90 Tage.

6,5 Megabyte Download – mindestens Mac OS X 10.5 – englisch – 29 Euro.

Externe Links
  • App4mac – Giddy Up

Weitere Themen: browser, MacOS, Apple

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Q-Dir Portable

    Q-Dir Portable

    Der Q-Dir Portable Download verschafft euch die komfortable Windows Explorer-Alternative in der portablen Ausgabe. mehr

  • Q-Dir

    Q-Dir

    Der Q-Dir Download ist ein Dateimanager, der den Inhalt von bis zu vier Verzeichnissen gleichzeitig anzeigt und euch dabei die aus dem Windows Explorer... mehr

  • Firefox Portable

    Firefox Portable

    Der Firefox Portable Download verschafft euch eine mobile Version des Mozilla-Browsers, die auch von USB-Sticks läuft und für deren Nutzung keine Installation... mehr