Daten-Abgleich auch ohne Cloud: Nova media veröffentlicht iHub Basic

Tizian Nemeth
16

Die Berliner Entwickler von Nova media stellen das Synchronisations-Tool iHub Basic vor. Mit diesem können Anwender in einem lokalen Netzwerk von mehreren Macs, aber auch iPhones, iPads und iPod touch-Geräten auf Kalender, Adressen und Adressbuchgruppen zugreifen – ohne sensible Informationen erst in der Cloud speichern zu müssen.

Für den Zugriff auf die Daten benötigen iPhone und Co. keinen Client; die Software installiert der Anwender auf einem Mac und für die Synchronisation zwischen den einzelnen Geräten muss er nur angeschaltet sein, iHub Basic läuft auch im Hintergrund und sogar, wenn der Anwender abgemeldet ist.

Das Tool nutzt für den Abgleich den offenen Standard CalDAV für Kalender und CardDAV für Kontakte, die in Mac OS X und iOS bereits integriert sind. Für das Programm greift Nova media auf die hauseigene MoHub-Technik zurück, die bereits in der Launch2net Premium-Software für ein Ad-hoc WLAN-Netz sorgt. Damit kann man die Geräte auch dann abgleichen, wenn kein lokales Netzwerk verfügbar ist.

Falls der Anwender versehentlich Kalender- und Adressdaten löscht, kann man diese aus der 14 Tage zurückreichenden Historie wiederherstellen. iHub Basic kann man direkt auf der Herstellerseite bestellen, das Programm kostet 29,95 Euro und setzt mindestens Mac OS X 10.6 voraus.

Weitere Themen: Mac OS X, Mac

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz