Mac OS X 10.6.5 kann ExFAT-Volumes erstellen

Florian Matthey
8

Die Vorab-Builds des kommenden Mac-Betriebssystem-Updates Mac OS X 10.6.5 können Volumes mit dem Dateisystem ExFAT formatieren. ExFAT ist ein Produkt von Microsoft, das sich vor allem für den Einsatz mit USB-Sticks und Speicherkarten eignet. Kameras diverser Hersteller können ihre Daten auf ExFAT-Volumes abspeichern.

Die französische Website MacGeneration berichtet von der ExFAT-Unterstützung der nächsten Version des Mac OS, wobei diese in manchen Builds von Mac OS X 10.6.4 bereits integriert sei: Unter anderem könne der aktuelle iMac schon jetzt ExFAT-Volumes erstellen.

Apple veröffentlicht seit einigen Wochen Vorab-Builds von Mac OS X 10.6.5 für registrierte Entwickler. Wann die finale Version erscheinen wird, ist nicht bekannt.

Bild: MacGeneration

Weitere Themen: Mac OS X, Mac

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz