Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

MarsEdit 3 lernt WYSIWYG

Thomas J. Weiss
4

Wer sein Blog liebt, der füllt es regelmäßig. Wer seinen Mac liebt, der aber möchte beim Füllen des Blogs vielleicht nicht auf die gewohnte Optik verzichten. Ihm kommt der Blog-Editor MarsEdit entgegen, der in Version 3 Mac OS X 10.6 voraussetzt und einen neuen WYSIWYG-Modus bietet.

Auf den ersten Blick mag einen wundern, warum ausgerechnet ein Editor auf Snow Leopard nicht verzichten will, der Anbieter allerdings liefert prompt die Erklärung: Er habe den Code auf den neuesten Stand gebracht und wolle nun auf Basis der Version 3.0 eine MarsEdit-App fürs iPad entwickeln.

Doch nicht nur unter der Haube hat Hersteller Red Sweater gearbeitet, auch an der Oberfläche hat sich einiges getan. Besonders HTML-Verweigerer werden sich über die WYSIWYG-Ansicht freuen, die – What Your See Is What You Get – Formatierungen bereits in MarsEdit anzeigt.

Darüber hinaus hat der Hersteller die Farbverwaltung verbessert, außerdem übernimmt die Software Medien nun sowohl aus iPhoto als auch aus Aperture und Lightroom. In WordPress-Blogs kann MarsEdit mehrseitige Artikel erstellen.

4,9 Megbabyte Download – mindestens Mac OS 10.6 – englisch – 39,95 US-Dollar, Upgrade und limitierter Test möglich.

  • Red Sweater – MarsEdit 3
  • Weitere Themen: Mac OS X, Mac

    Neue Artikel von GIGA APPLE

    GIGA Marktplatz