Firmware-Update bringt Internet-Wiederherstellung für ältere Macs

von

Für eine Reihe älterer Macs des Baujahres 2010 stellt Apple seit kurzem ein Firmware-Update zum Download bereit, welches den Maschinen die Möglichkeit zur Internet-Wiederherstellung eröffnet. Bislang unterstützen nur neuere Macs das mit OS X 10.7 Lion vorgestellte Feature.

Firmware-Update bringt Internet-Wiederherstellung für ältere Macs

Mit den Updates erweitert Apple erneut die Reihe der Macs, welche die Internet-Wiederherstellung unterstützen. Folgende Modelle haben nach diversen Meldungen im MacRumors-Forum eine aktualisierte EFI-Firmware erhalten:

- MacBook Pro 13 Zoll, Mitte 2010, EFI-Firmware Version 2.5
- MacBook (weiß), Mitte 2010, EFI-Firmware Version 2.1
- Mac mini, Mitte 2010, EFI-Firmware Version 1.5

Über die Verfügbarkeit für andere Macs desselben Baujahres, speziell für die 15- und 17-Zoll-Varianten des MacBook Pro, ist bislang nichts bekannt. Auch in Apples Support-Datenbank fehlen derzeit noch die entsprechenden Artikel zu den neuen Firmware-Versionen.

Die mit Lion vorgestellte Internet-Wiederherstellung ermöglicht beispielsweise die Installation des Betriebssystems ohne Hilfe einer DVD oder USB-Sticks auf einer neuen Festplatte. Dazu wird aus der Firmware heraus eine Verbindung mit dem Internet hergestellt und die notwendigen Installationsdateien heruntergeladen.

Die Funktion war zunächst nur auf dem aktuellen MacBook Air und Mac mini verfügbar, wurde dann aber auch auf ältere Macs des Baujahres 2011 ausgeweitet. Komplett außen vor steht bislang der Mac Pro.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: Mac mini (2012), Macbook, MacBook Pro, Mac, Mac OS X


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz