Gerücht: Benutzeroberfläche von Mac OS X 10.7 Lion mit iOS-Design-Elementen

Florian Matthey
36

Apple könnte einige Design-Elemente des iOS für die neue Version 10.7 des Mac OS X übernehmen. So werde das neue Mac-Betriebssystem, das den Namen “Lion” tragen dürfte, jüngsten Gerüchten zufolge die minimalistischen Scroll-Balken der iOS-Geräte übernehmen.

Nach Informationen von MacStories werde das Scrolling des neuen Mac OS X “elastisch” sein und über ein “Pull to Refresh”-Feature verfügen. Ersteres werde dazu führen, dass das Scrolling-Verhalten einem Gummiband ähnle, wenn der Benutzer die Kanten des jeweiligen Fensters erreicht. Was genau MacStories mit “Pull to Refresh” meint, beziehungsweise wie sich das aus einigen iPhone Apps bekannte Feature auf das Desktop-Betriebssystem sinnvoll übertragen ließe, erklärt die Seite allerdings nicht.

Das QuickLook-Feature des Betriebssystems werde kein transparentes, schwarzes Fenster mehr darstellen, sondern stattdessen auf einem weißen Hintergrund erscheinen. Apple werde das Feature auch besser mit Spotlight integrieren und weitere Informationen über die gefundene Datei anzeigen – allgemein sehe es so aus, als wolle Apple Spotlight näher an den Rest des Systems heranrücken.

Weitere Themen: Mac OS X, iOS

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz