Mac OS X Lion: Apple verteilt Seed an Testkunden

Katia Giese
7

Nach welcher Methode Apple seine exklusiven Einladungen ausspricht, ist nicht ganz klar. Fest steht nur, dass einige Apple-Kunden in den vergangenen Tagen E-Mails aus Cupertino mit der Bitte um einen Lion-Test erhalten haben. Die Einladung ist verbunden mit einer Verschwiegenheitserklärung und ermöglicht eine Art Generalprobe für Apples fast fertiges neues Betriebssystem.

Apple stellt in der Einladung personalisierte Links und Passwörter zur Verfügung, die eine ungewollte Verbreitung des Zugangs verhindern, berichtet 9to5mac. Cupertino verlangt von den Testkandidaten ein vollständiges Benutzerprofil, eine Verpflichtung zur Geheimhaltung sowie eine Einbindung von Lion in den Alltag, sodass umfangreiches Feedback zu Funktionalität und eventuellen Bugs gegeben werden kann. Bereits in der vergangenen Woche berichtetet wir, dass Apples neues Betriebssystem möglicherweise schon früher als geplant fertiggestellt wird und eine Veröffentlichung der Golden Master Version unmittelbar bevorsteht.

Weitere Themen: Mac OS X

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz