Mac OS X Lion: Scroll-Balken, Fensterecken und Auto-Save für Apps

Florian Matthey
41

Viele Details zu Mac OS X Lion hat Apple noch nicht verraten, einige lassen sich aber doch herauslesen. Die zuvor in der Gerüchteküche erwähnten iOS Scroll-Balken haben sich bestätigt, darüber hinaus sollen sich Fenster an allen vier Ecken vergrößern und verkleinern lassen.

Der Mac-Rumors-Leser, der die iOS-inspirierten Scroll-Balken vorab vorhergesagt hatte, berichtet nun über die Möglichkeit, die Größe der Fenster an allen Ecken zu verändern. “Das funktioniert gut” – bisher lässt sich die Größe nur an der unteren rechten Ecke anpassen. Die Scroll-Balken sollen wiederum wie bei den iOS-Geräten nur dann erscheinen, wenn der Benutzer wirklich scrollt oder den Mauszeiger über ein Fenster bewegt.

Neu ist auch eine Auto-Save-Funktion für Anwendungen: Diese sollen automatisch den Status wiederherstellen, in dem der Benutzer sie zuletzt verlassen hat. Dementsprechend verschwindet auch die Anzeige aus dem Dock, welches Programm aktuell aktiv ist und welches nicht – möglicherweise muss der Benutzer dann eine Anwendung nicht mehr selbst beenden, stattdessen übernimmt das System das für ihn. Ähnlich arbeitet auch das Multitasking der iOS-Geräte.

Weitere Themen: Mac OS X, Apps

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz