OS X 10.8: Vermehrte Hinweise in Benutzerstatistiken

Florian Matthey
20

Während OS X Lion gerade einmal ein paar Monate alt ist, scheint Apple die Arbeit an der nächsten Mac-Betriebssystem-Version zu forcieren. Zumindest hinterlassen Macs mit einer Installation von OS X 10.8 vermehrt Spuren im Internet.

Die amerikanische Website Mac Rumors hat ihre eigenen Besucherstatistiken ausgewertet und im vergangenen Monat vermehrt Zugriffe von Macs mit einer OS-X-10.8-Installation registriert. Die ersten Hinweise auf die nächste Mac-OS-Version seien bereits im August aufgetaucht, erst im Oktober habe der Server der Website allerdings nennenswerte Zugriffszahlen registriert.

Ob es sich tatsächlich um Rechner mit einer neuen Version des Apple-Desktop-Betriebssystems handelt oder ob sich einige Rechner nur als 10.8-Macs ausgeben, lasse sich natürlich nicht ohne jeden Zweifel feststellen. Allerdings ließen sich die meisten Zugriffe auf die Gegend um den Apple-Campus in Cupertino lokalisieren, viele stammten von Apple-eigenen IPs.

Apple veröffentlichte die letzten größeren Mac-OS-Updates in einem groben Zwei-Jahres-Rhythmus, wobei der Veröffentlichung des jeweiligen Betriebssystems jeweils eine fast einjährige Beta-Phase vorausging. Denkbar ist daher, dass Apple OS X 10.8 nächstes Jahr vorstellen und 2013 veröffentlichen wird. Ein großes Fragezeichen ist allerdings die Namensgebung: Nachdem Apple mit Lion nach Cheetah, Puma, Jaguar, Panther, Tiger, Leopard und Snow Leopard nun den König unter den Raubkatzen erreicht hat, muss das Unternehmen nun vielleicht auf eine andere Tierart umsteigen.

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz