OS X Lion 10.7.2: Probleme mit Bluetooth, WLAN und Thunderbolt Display nach Update

von

Das Update auf OS X Lion 10.7.2 brachte dem Betriebssystem nicht nur eine Integration von Apples iCloud. Darüber hinaus soll es einige Fehler beheben. Allerdings sieht es so aus, als habe das Update auch neue Probleme gebracht: Einige Benutzer beklagen sich über Bluetooth- und WLAN-Probleme sowie Störungen beim Einsatz des 27-Zoll-Thunderbolt Display.

Die Website 9to5Mac hat die Probleme, über die sich Benutzer in Apples Diskussionsforen beklagen, zusammengestellt. Das Bluetooth-Problem betrifft vor allem Benutzer, die mit Apples Bluetooth-Maus, -Tastatur und -Trackpad arbeiten. Auch wenn die Batterien der Geräte voll aufgeladen sind, sollen sie zwischenzeitlich einfach die Verbindung zum Mac verlieren. Einige Benutzer sollen das Problem umgehen können, indem sie beim Booten des Macs die Einschalt-Taste des jeweiligen Geräts gedrückt halten. Eine dauerhafte Lösung kann das aber natürlich nicht sein.

Das WLAN-Problem soll vor allem Benutzer der jüngsten MacBook-Air-Generation, vereinzelt aber auch anderer Macs betreffen. Wenn der Rechner aus dem Ruhezustand aufwacht, soll es passieren können, dass er die Verbindung zu einem WLAN-Netzwerk nicht wiederherstellen kann – bis der Benutzer den Mac neu startet. Das Problem scheint mit dem Zugriff auf den “Schlüsselbund” des Betriebssystems zusammenzuhängen – eine Datenbank, in der das System Zugangsdaten abspeichert. Dementsprechend soll es helfen können, die entsprechenden Einträge aus der Anwendung zu entfernen, die sich im Ordner “Programme/Dienstprogramme/” befinden.

Das 27-Zoll-Thunderbolt Display soll sich bei einigen Benutzern nach dem Update zu OS X Lion 10.7.2 gelegentlich spontan abschalten. In diesen Fällen soll es allerdings reichen, die Verbindung zwischen dem Mac und dem Display einfach durch Herausziehen des Thunderbolt-Kabels zu unterbrechen und neu herzustellen. Bei Benutzern der jüngsten MacBook-Air-Generation sollen die Probleme wiederum weitreichender sein: Bei ihnen kann es auch vorkommen, dass die über die USB- und Ethernet-Anschlüsse mit dem Display verbundenen Geräte nicht zuverlässig funktionieren, das Display falsch kalibriert ist oder seine Helligkeit nicht zuverlässig automatisch regeln kann.

Die Tatsache, dass diese Probleme erst seit dem Update auf OS X Lion 10.7.2 aufzutreten scheinen, spricht dafür, dass sie sich durch ein weiteres Update beheben lassen dürften. Bis dahin ist die Situation für alle, die von den Problemen betroffen sind, natürlich dennoch ärgerlich.

Weitere Themen: Apple Thunderbolt Display , Thunderbolt Display, Wlan, Bluetooth, Update


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz