OS X Mavericks erlaubt In-App-Abonnements im App Store

von

Seit einigen Jahren gibt es über den App Store die Option der In-App-Einkäufe; Entwickler können diese auch als Abonnement anbieten. Letzteres wird mit OS X Mavericks auch im Mac App Store möglich sein.

OS X Mavericks erlaubt In-App-Abonnements im App Store

Sowohl im Mac App Store als auch im iOS-App Store können Kunden zusätzliche Inhalte für Apps nachträglich hinzukaufen – besonders beliebt ist die Option auf dem iOS für so genannte “Freemium”-Spiele, die sich kostenlos anspielen lassen, später werden aber Gebühren fällig, um beispielsweise im Spielverlauf schneller voran zu kommen.

Entwickler können zusätzliche Inhalte auch über ein Abonnement anbieten; bei Kunden wird also in festen Zeiträumen immer wieder ein Vertrag abgebucht, damit sie zusätzliche Inhalte benutzen können. Diese Option gab es bisher nur fürs iOS, in der nächsten Version 10.9 des OS X soll es sie auch für den Mac geben.

Entwickler haben in der Vorab-Version von OS X Mavericks in den Einstellungen der Mac-App-Store-App die Möglichkeit entdeckt, In-App-Abonnements zu verwalten. Entwicklern wird es mit der neuen Version also möglich sein, auch für Mac-Kunden Inhalte als Abonnement anzubieten – also Apps beispielsweise kostenlos als Download zu vergeben, für Inhalte über eine Demo-Version hinaus aber monatliche Gebühren zu nehmen.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: goto fail – CVE-2014-1266: Die SSL-Schwachstelle in OS X und iOS


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz