OS X Mavericks: Geteilte Links in Safari 7

Thomas Konrad
8

Safari 7, Apples neuer Browser für OS X Mavericks, soll Strom sparen und bietet dem Anwender Lesezeichen und Webseiten in der Leseliste in einer neuen Seitenleiste. Weiterhin sollen Anwender leichter auf freigegebene Links zugreifen können. Ein Video zeigt die Funktion namens “Geteilte Links”.

OS X Mavericks: Geteilte Links in Safari 7

Geteilte Links ist eine Art Durchreiche für Webadressen: Alles, was Freunde auf twitter oder LinkedIn posten, zeigt Safari nun in der neuen Seitenleiste – direkt neben der Leseliste und Lesezeichen.

Der Anwender muss dazu seine Zugangsdaten zum jeweiligen Netzwerk in den Systemeinstellungen des Macs eintragen und sieht die geteilten Links dann im Browser.

Screenshot: myjailbreakmovies auf Youtube.com

Das Video der Kollegen von myjailbreakmovies zeigt, dass “Geteilte Links” in Safari 7 erst dann verfügbar sind, wenn man sich in den Systemeinstellungen entsprechend angemeldet hat. Twitter-Links beispielsweise lassen sich dann mithilfe der Befehle im Kontextmenü retweeten und auf twitter öffnen.

Effizienter, leistungsstärker soll Apples neuer Internetbrowser sein, zudem mehr Funktionen bieten als seine Vorgänger. In einer neuen Seitenleiste finden Anwender ihre persönliche Leseliste, die sie selbst mit Links bestücken können, Lesezeichen und die oben gezeigten geteilten Links. Über das Tastaturkürzel shift + command + L lässt sich die Seitenleiste öffnen; bisher kontrollierte der Tastenbefehl nur die Leseliste.

Beim Surfen im Web bleibt die Seitenleiste nach Belieben geöffnet. Sie schließt sich nicht, sobald man eine Webseite öffnet. Webseiten lassen sich über eine Plus-Schaltfläche links neben der Adresszeile zur Leseliste hinzufügen. Ein Lesezeichen lässt sich auf gleiche Weise erstellen; hierfür muss man die Schaltfläche lediglich länger gedrückt halten.

Safari 7 zeichnet sich außerdem durch einen neuen Modus zum Stromsparen aus. Werbe-Plug-Ins werden in diesem Modus standardmäßig deaktiviert; Animationen werden nicht abgespielt. Abspielen kann man die Flash-Bereiche mit nur einem Klick. Außerdem lassen sich für einzelne Webseiten Ausnahmen erstellen.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: goto fail – CVE-2014-1266: Die SSL-Schwachstelle in OS X und iOS

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz