OS X Mavericks: Neue Funktionen in Safari 7

von

Mit seinem neuen Webbrowser Safari 7 will Apple der Konkurrenz erneut den Kampf ansagen: Mehr Leistung, mehr Effizienz und neue Funktionen sollen dabei helfen. Wir erklären zwei davon, die neue Seitenleiste und den nützlichen Stromspar-Modus. 

OS X Mavericks: Neue Funktionen in Safari 7

Die neue Seitenleiste in Safari 7

Die Leseliste, Lesezeichen und geteilte Links fasst Apples neuer Safari-Browser für OS X Mavericks in einer Seitenleiste zusammen. Der Anwender kann sie über einen Befehl im Menü Darstellung öffnen. Alternativ funktioniert auch das Tastaturkürzel Shift + Befehl (cmd) + L, das bereits unter vorherigen Systemversionen die Leseliste öffnet und schließt.

Bislang gab es für Lesezeichen und in der Leseliste vorgemerkte Webseiten separate Safari-Bereiche. Nun hat der Anwender mit einem Klick zugriff auf beides. Eine dritte Spalte zeigt dem Anwender Webadressen, die abonnierte Twitter-Nutzer geteilt haben. Apple nennt diese Funktion daher “Geteilte Links”. Während die Seitenleiste geöffnet ist, kann der Anwender weiterhin im Web surfen. Der Zugriff auf Lesezeichen und geteilte Links bleibt bestehen.

Eine Plus-Schaltfläche direkt links neben der Adress-Leiste fügt Webseiten zur Leseliste hinzu. Hält man den Button gedrückt, kann man Webseiten auch zu den Lesezeichen hinzufügen. Ein Video des Youtube-Nutzers myjailbreakmovies zeigt die neue Funktion in Aktion.

Stromsparen mit dem Power Saver

Bis zu 35 Prozent an Rechenleistung soll eine neue Funktion in Safari 7 sparen, die Werbe-Plug-ins auf Webseiten gewissermaßen einfriert. Plug-ins, die zum Inhalt der Webseite gehören, werden verschont. Nur solche am Seitenrand oder über dem Content stoppt der Energiespar-Helfer. Aktivieren lässt sich die Funktion in den Safari-Einstellungen. Dort lassen sich dann auch Webseiten zu einer Liste hinzufügen, bei denen der Plug-in-Blocker nicht aktiv wird. Mit einem Klick lassen sich aber auch blockierte Plug-ins abspielen.

In erster Linie soll die Funktion den Prozessor entlasten und somit Strom sparen. Der Anwender gewinnt gleich doppelt: Schließlich muss er sich nicht auf die Suche nach dem Fenster begeben, in dem ein Plug-in laut tönt und kann sich auch sonst mehr auf Inhalte konzentrieren.

Den neuen Finder in OS X Mavericks haben wir bereits vorgestellt, ebenso die Unterstützung mehrerer Bildschirme. Außerdem gibt es bereits eine Liste kompatibler Macs.

Video-Quelle:  myjailbreakmovies auf Youtube

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: goto fail – CVE-2014-1266: Die SSL-Schwachstelle in OS X und iOS


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz