Gegen böse Blicke in der Bücherei: Diese genialen Mac-Apps retten euren Ruf

Florian Matthey

Wir kennen es alle: Im Büro, im Zug oder in der Bibliothek plärrt der Mac plötzlich los, weil wir nicht beachtet haben, dass der Rechner nicht auf lautlos gestellt ist. Es gibt jedoch Apps, die Abhilfe schaffen – auch beim Entfernen des Kopfhörers.

Gegen böse Blicke in der Bücherei: Diese genialen Mac-Apps retten euren Ruf

PauseMate pausiert Wiedergabe automatisch

Die beschriebenen peinlichen Situationen treten wohl vor allem dann auf, wenn der Benutzer Musik hört und dann den Kopfhörer herauszieht – oder die Verbindung zum Bluetooth-Kopfhörer verloren geht. Dann schaltet der Mac automatisch auf den integrierten Lautsprecher um. Das kann praktisch sein, in vielen Situationen ist es aber ärgerlich – zumal wir uns mit dem iPhone daran gewöhnt haben, dass die Wiedergabe dann automatisch pausiert.

PauseMate
Entwickler:
Preis: Free

Eben das passiert auch nach der Installation von PauseMate: Die App sorgt dafür, dass die Wiedergabe von Spotify oder iTunes automatisch pausiert, wenn die Verbindung zum Kopfhörer verloren geht. Praktisch: Wenn der Benutzer den Kopfhörer wieder verbindet, startet die Wiedergabe auch automatisch wieder.

81.512
MacBook Pro 2016: Touch Bar im Test
macOS High Sierra: Ein Blick auf über 20 neue Funktionen

AutoMute: Der Ton geht ganz aus

PauseMate hat den Vorteil, dass die Wiedergabe pausiert, sich also direkt fortsetzen lässt. Allerdings funktioniert die App eben nur mit iTunes und Spotify. Die App AutoMute verfolgt wiederum ein anderes Konzept: Sie schaltet beim Verlorengehen der Verbindung zum Kopfhörer den Ton einfach ganz aus. Somit kann es auch nicht passieren, dass die Menschen in der Umgebung plötzlich den Ton vom YouTube-Video hören.

Hinzu kommt, dass AutoMute den Ton auch für weitere Szenarien abschalten kann: Wenn der Mac in den Ruhezustand geht oder aus diesem aufwacht. So kann es also auch nicht passieren, dass dann Videos oder andere Inhalte automatisch starten und den Benutzer in Verlegenheit bringen.

via iFun

Weitere Themen: MacOS